MakerSpace e.V. und vhs bieten ersten Grundlagenkurs im 3D – Druck für Erwachsene

0
97
Foto: KuWeBe

3D-Konstruktionszeichenprogramme und das 3D-Drucken sind aus vielen Bereichen wie Medizin, Architektur, Maschinenbau und Industriedesign nicht mehr wegzudenken. Aber auch im privaten Bereich ergeben sich neue Möglichkeiten: Das gesuchte Ersatzteil, Spielzeug oder Schlüsselanhänger lassen sich schnell herstellen. 

Der MakerSpace e.V. und die vhs bieten allen Interessierten einen Grundlagenkurs rund um den 3D-Druck an, egal ob sie sich aus privaten oder beruflichen Gründen für dieses Thema interessierten. Voraussetzung für die Teilnahme, ist der gewohnte Umgang mit Computer und Maus.

Der Kurs läuft 5x mittwochs, ab 19.10.2022, jeweils von 18:30 – 20:00 Uhr zu einer Gebühr von 49 Euro im Kursraum des MakerSpace in der TWS.  An diesen fünf Abenden soll den Interessierten der grundlegende Umgang mit 3D-Zeichenprogrammen (Sketchup, Fusion360), Slicerprogrammen (Cura, Prusa) für den 3D-Druck, Lightburn für den Laserschnitt sowie die praktische Anwendung von 3D-Druck und Laserschnitt vermittelt werden. So wird eine Europalette im Maßstab 1:10 konstruiert und die Einzelteile werden gedruckt und ausgelasert. Auf Wünsche der Teilnehmenden kann ebenfalls eingegangen werden.

Eine Anmeldung ist unter der Kursnummer 2312 auf der Homepage www.vhs-schwerte.de möglich. Telefonisch können Platzreservierungen unter der 104-850 entgegengenommen werden. 

PM: KuWeBe

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein