Landesweite Aktionen “Rot für Raser” am Karfreitag 

0
354
Archiv-Foto: Kreispolizeibehörde Unna

An den landesweiten Aktionen der länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion “Rot für Raser” beteiligte sich am Karfreitag, 07.04.2023, auch die Kreispolizeibehörde Unna gemeinsam mit der Kreisverwaltung Unna. Hierbei ging es neben der Ahndung von Geschwindigkeitsverstößen auch um den technischen Zustand der Fahrzeuge.

Aus der kreisweiten Aktion, die sich über den gesamten Karfreitag erstreckte, resultierten am Ende insgesamt 79 Verwarngelder, 44 Ordnungswidrigkeitenanzeigen, davon wurden 4 Pkw sichergestellt, 3 Strafanzeigen sowie 70 Maßnahmen der Kreisverwaltung. Der Spitzenreiter bei den gemessenen Geschwindigkeitsverstößen war an diesem Tag auf der Ruhrtalstraße in Schwerte unterwegs: 95 km/h bei erlaubten 50km/h.

PM: POL UN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein