Integrationsrat beteiligt sich an der Interkulturellen Woche

0
206
Gemeinsam miteinander: Aynur Yavuz, Tim Frommeyer, Dimitrios Axourgos, Achim Riggert und Seren Kabbani. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Der Integrationsrat der Stadt Schwerte leistet am 25. September 2021 einen Beitrag zur Interkulturellen Woche und wird sich und das Motto „#offen geht“ in der Zeit von 10 bis 13 Uhr an einem Stand auf dem Cava-Platz präsentieren. Prominente Unterstützer sind im Vorfeld Bürgermeister Dimitrios Axourgos und der Erste Beigeordnete der Stadt Schwerte, Tim Frommeyer.

„Aus Überzeugung treten wir für die Integration ein“, sagt Dimitrios Axourgos. „Wir verstehen das als absolut wichtigen gesellschaftlichen Prozess des Zusammenwachsens“. Tim Frommeyer ergänzt: „Schwerte ist eine lebendige, offene und tolerante Stadt, die eine lange Migrationsgeschichte hat“. Die Interkulturelle Woche leiste schon seit Jahren wertvolle Beiträge. „Der Integrationsrat der Stadt Schwerte möchte den Integrationsprozess gemeinsam mit einer Vielzahl von Akteur*innen weiterhin aktiv und konstruktiv voranbringen“, unterstreicht Aynur Yavuz. Sie ist Vorsitzende des Integrationsrates und weiß ihre Vertreterin Seren Kabbani und ihren Vertreter Achim Riggert eng an ihrer Seite.

Zeichen setzen für respektvolles Miteinander

Mit der Beteiligung an der Interkulturellen Woche möchte der Integrationsrat ein Zeichen für ein respektvolles Miteinander der Kulturen und Religionen setzen. Deutschland sei zahlreichen Eingewanderten und ihren Nachkommen zur Heimat geworden und „gestalten die Gesellschaft ganz selbstverständlich mit“, sagt Aynur Yavuz. Für sie ist das Motto der Interkulturellen Woche „#offen geht“ eine Ermutigung, für die Grundwerte der Gesellschaft einzutreten.

Ort der Aktion ist die von Ensemble-Leiterin Martina Horstendahl geführte Anlaufstelle der Bürgerstiftung Schwerter-Mitte am Cava-Platz (ehemals Blumen Risse). In den Räumen sind Bilder von Ratsmitgliedern und anderen Personen der Integrationsarbeit ausgestellt. Dort und vor dem Gebäude können sich interessierte Menschen mit den Mitgliedern des Integrationsrates austauschen.

PM: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here