Im Zeichen des Flamenco

0
161
Foto: Auf der Heide-Kneipe & Kultur

Für viele steht der Flamenco synonym für die Musik Spaniens – dabei wurden dort die leidenschaftlichen und schmerzvollen Klänge lange Zeit ebenso abgelehnt wie ihre Urheber, die „Gitanos“ genannten andalusischen Roma. Über Jahrhunderte hinweg wurden sie unterdrückt und verfolgt. Ihre Gefühle von Verzweiflung und Wut, aber auch überschäumender Lebensfreude, drückten sie zunächst allein im Gesang aus. Erst später gewannen Tanz und Gitarrenbegleitung an Bedeutung.
In der Kulturkneipe auf der Heide gastiert ein Musiker, der den Flamenco authentisch lebt und verkörpert – Cris López lebt in Bochum, unterrichtet Flamencogitarre und Cajón und hat sich seit Jahren dem Flamenco verschrieben. Am Rotterdamer Konservatorium für Weltmusik (Codarts) studierte er Gitarre. In jahrelanger Praxis entwickelte er seinen Stil, der individuell, melodiös und innovativ ist. Seine lebendige und ausdrucksstarke Virtuosität berührt und begeistert sein Publikum.
Auf der Heide gastiert Cris López am Samstagabend, den 30. Oktober, mit einer Auswahl an Freunden und Gästen. Seine charakterstarken Kompositionen und bildhaften Klangsphären werden so von Kontrabass, Perkussion, Violine und Gesang begleitet. 
Das Publikum erwartet eine gitarristische Reise von Andalusien bis Südamerika mit viel Hingabe zum Detail. 
Wer selbst in die Welt des Flamenco eintauchen möchte, kann dies in zwei intensiven Workshops tun. In der Flamenco-Gitarrenwerkstatt am 30. Oktober von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr wird Cris López die Teilnehmenden mit den Basistechniken der Flamencogitarre vertraut machen. Der Workshop ist für alle gedacht die etwas Vorkenntnisse im Gitarrenspiel haben und sich gerne mit dem Flamenco auseinandersetzten möchten. 
Am Sonntag von 12:00 bis 13:30 Uhr liegt der Fokus auf dem Cajón (Perkussion). López erarbeitet mit den Teilnehmenden eine Grundtechnik auf dem Cajón und praktiziert diese an überschaubaren musikalischen Beispielen. Wer keine eigene Cajón hat, kann sich bei der Anmeldung ein Leihcajón dazu buchen. Für beide Workshops wird nur ein geringer Teilnahmebeitrag von 5€ erhoben.
Das ganze Programm und die Tickets findet man unter pretix.eu/heidekneipe, im Vorverkauf vor Ort in der Heidestr. 55 oder an der Abendkasse. Für den Workshop kann man sich auch per e-Mail anmelden an info@heidekneipe.ruhr.

PM: Auf der Heide-Kneipe & Kultur

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein