Hurra, wir dürfen wieder! Circus ReFugi lädt zu Workshops unter freiem Himmel ein

0
251
Foto: Studio 7

Zur Eröffnung der Sommersaison und der Zirkusaktivitäten lädt das Projekt „Circus ReFugi“ zu Workshops in Jonglage und Bühnenbau ein.
Unter der fachkundigen Anleitung durch den Zirkuspädagogen Martin Tomaschewski vom Zirkus RatzFatz aus Bochum kann man das Spiel mit der Schwerkraft probieren. Erlernen können Anfänger*innen das Jonglieren mit bis zu drei Tüchern, Ringen oder Bällen. Fortgeschrittene können mit Keulen und vier bis fünf Bällen üben.Das Spiel mit Pois und Gymnastikbändern ist für die Jüngsten ebenso im Angebot wie Stabtanz.Unter freiem Himmel, auf dem Gelände des STUDIO 7 Theater neben der Schützenhalle ist ausreichend Platz, um Abstand zu halten. Man muss eine Maske und – wenn vorhanden – eigenes Jongliermaterial mitbringen. 
Gleichzeitig findet auf dem gleichen Gelände für eine kleine Gruppe ein Workshop „Bühnenbau“ statt für alle Kinder, die ihr handwerkliches Geschick entwickeln wollen. Unter der Leitung des Zirkuspädagogen Daniel Pamin werden Bühnenbild und Requisiten für die nächste Gala des Circus ReFugi gebaut. Arbeitskleidung und — wenn vorhanden —Arbeitshandschuhe sind mitzubringen.
Die Workshops finden draußen statt und sind konzipiert für Kinder von 8 bis 15 Jahren, Anfänger oder Fortgeschrittene.Die Workshops sind kostenlos, und werden gefördert im Rahmen der Projektförderung der Landesarbeitgemeinschaft Zirkuspädagogik NRW e.V.
Ort: STUDIO 7 Theater • Auf der Heide • Heidestraße 55, 58239 Schwerte
Anmeldung: refugi@studio7theater.de oder telefonisch bei Ana Patricia Marioli unter 015756855613.

Jonglage geleitet von Martin Tomaschewski aus Herne, (Zwillingshow, Ratz Fatz)Samstag, 19. & Sonntag, 20. Juni
jeweils 10:00 bis 14:00 Uhr
Bühnenbau für Circus – geleitet von Daniel Pamin, Garten- und Landschaftsbauer und Zirkuspädagoge. Samstag, 19. & Sonntag, 20. Juni
jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr

PM: Studio 7

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here