FDP-Fraktion für Booster-Impfung im Rathaus

0
93
Foto: © Thomas Schmithausen

In einem Antrag an den Sozialausschuss wirbt die Schwerter FDP-Fraktion für Booster-Impfungen im Rathaus.

Hier der Antrag:

Sehr geehrte Frau Dausend, 

die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Schwerte bittet Sie nachfolgenden 

Antrag (als Tischvorlage) auf die Tagesordnung der Sitzung des Sozialausschusses vom 11.11.2021 zu setzen, beraten und beschließen zu lassen: 

Antrag: 

Booster-Impfung im Rathaus 

Die Verwaltung der Stadt Schwerte wird aufgefordert in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Ärzten im Rathaus wieder an zwei Wochenenden, möglichst noch im Dezember, Termine für Booster-Impfungen bereitzustellen. 

Hierbei sind zunächst die Personen zu berücksichtigen, die bereits die Vorimpfungen im Rathaus erhalten haben. 

Bei freien Kapazitäten sollte das Impfangebot auch auf andere Personen erweitert werden. 

Begründung: 

Dankenswerter Weise hat die Stadt zu Beginn des Sommers Termine bereitgestellt, in denen sich ältere Bürger und Bürgerinnen unbürokratisch impfen lassen konnten. 

Diese Personen benötigen jetzt aufgrund der anhaltenden Epidemie und der erhöhten Infektionszahlen eine Booster-Impfung. 

Da diese Personen jedoch auf keine Impfpraxis von den Erstimpfungen zurückgreifen können, ist es hilfreich, diesen Personen wieder im Rathaus einen Impftermin anzubieten. 

Mit freundlichen Grüßen 

Renate Goeke, Fraktionsvorsitzende 

PM: FDP-Fraktion im Rat der Stadt Schwerte 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here