Drei Frauen aus Schwerte in den Kreisvorstand der SPD-Frauen gewählt

0
984
Foto: SPD FrauenSchwerte

Die Arbeitsgemeinschaft der SPD Frauen (ASF) im Kreis Unna hat in der VHS in Bergkamen ein neues Vorstandsteam gewählt. Es gibt einige neue Gesichter im Vorstand.

Die heimische Landtagsabgeordnete Silvia Gosewinkel übernahm die Leitung der Versammlung und hielt ein frauenpolitisches Referat über aktuelle Entwicklungen in der Landespolitik. Kamens Bürgermeisterin Elke Kappen und der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks, Maik Luhmann, sprachen Grußworte und unterstützten die Forderungen der aktiven Arbeitsgemeinschaft zu Themen wie Gewaltprävention, Chancengleichheit sowie für eine bessere Vereinbarkeit von Familienarbeit, Kinderbetreuung, politischen Mandaten und beruflichen Aufgaben.

Vorsitzende Bettina Schwab-Losbrodt gab für den Vorstand den Rechenschaftsbericht über Arbeit in den vergangenen zwei Jahren ab. Sie berichtete über bürgeroffene Veranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen u.a. mit dem Sozialdezernenten des Kreises Unna, Torsten Göpfert und der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises, Leonie Engelhardt. Die Arbeit des Frauenforum Unna wurde von der neuen Vorständin Britta Buschfeld vorgestellt, die Anonyme Spurensicherung bei einem weiteren Treffen von Dipl. Pädagogin Ariane Raichle. 

Außerdem gab es zum Thema Stalking eine Veranstaltung mit dem Leiter des Polizei-Schwerpunktdienstes Selm und Werne, Karlheinz Bliecke und Ute Hellmann von der Kreiskriminalpolizei. Am Vorabend des Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen wurde zudem erstmalig ein Protestmarsch organisiert und sich somit der Orange-The-World-Kampagne durch angeschlossen.

Bei den Neuwahlen sind Bettina Schwab-Losbrodt (Selm) als Vorsitzende sowie Sandra Hagen (Bergkamen) und Sigrid Reihs (Schwerte) einstimmig bestätigt. Neu besetzt ist die Position der Schriftführerin mit der ASF-Vorstandsfrau Petra Hartig (Kamen). Regina John (Selm) ist von nun an ihre Stellvertreterin. Beide Frauen bekamen ebenfalls alle Stimmen der Versammlung. Bei den 10 Beisitzerinnen gibt es jetzt einen Mix mit neuen Frauen, die sich zukünftig im Kreisvorstand engagieren werden. Einstimmig gewählt sind Angelika Schröder (Schwerte), Angelika Chur (Bergkamen), Friederike Konik (Selm), Afitap Bozkurt-Ogniwek (Schwerte), Gudrun Herrmann (Fröndenberg), Dagmar Henn (Bergkamen), Bärbel Filthaupt (Kamen), Daniela Tarabura (Selm), Brigitte Matiak (Bergkamen) und Selena Kämmler (Lünen).

Zum Abschluss gab es bei der Frauenkonferenz noch wichtige Delegiertenwahlen, u.a. für die Teilnahme bei der Regional- und Landeskonferenz 2025. Konkret wurde die konstituierende Sitzung geplant sowie weitere Veranstaltungsthemen für die Herbst- und Wintersitzungen vorgeschlagen. Der Vorstand der SPD Frauen freut sich auf die Zusammenarbeit und lädt schon jetzt alle Interessierten ein, bei den offenen Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft dabei zu sein.

PM: SPD Frauen Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein