Dialog zwischen Schwerter Akademien und Stadtverwaltung

0
1174
Bürgermeister Dimitrios Axourgos und Gabriele Stange (l.) empfingen die Akademierunde im Schwerter Rathaus Foto: Stadt Schwerte / Ann-Kathrin Neumann

Im Rathaus fand ein weiteres Treffen zwischen den Vertreter*innen der Schwerter Akademien und dem Stadtoberhaupt, Bürgermeister Dimitrios Axourgos, sowie seiner persönlichen Referentin Gabriele Stange statt.

Bereits nach seinem Amtsantritt hatte Bürgermeister Dimitrios Axourgos die Runde ins Leben gerufen. Seitdem sind aus den ehemals drei Akademien vier geworden, da sich neben den alteingesessenen Einrichtungen, der Evangelischen Akademie Villigst, der Katholischen Akademie Schwerte und der Ruhrakademie im letzten Jahr die Internationale Musikakademie Ruhr (IMAR) in Schwerte angesiedelt hat. Der regelmäßige Austausch unterstreicht das Engagement der Stadt, die Akademien stärker ins Bewusstsein der Bürger*innen zu rufen und ihre Bedeutung für die Stadt Schwerte herauszustellen. Gemeinsame Projekte sind geplant und sollen noch in diesem Jahr an den Start gehen.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein