Bürgermeister bedankte sich bei der IG Metall und Jubilar*innen 

0
239
Bürgermeister Dimitrios Axourgos bei der Begrüßung von Jubilar*innen der IG Metall. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

„Solidarität ist das Band, das Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter zusammenhält“, sagte jetzt Bürgermeister Dimitrios Axourgos vor Jubilar*innen der IG Metall Hagen. Sie hatten sich in der Rohrmeisterei getroffen, um für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt zu werden. Das Stadtoberhaupt begrüßte sie im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt Schwerte.
Der Bürgermeister bedankte sich bei der IG Metall Hagen und seinem Geschäftsführer Jens Mütze, dass ehemalige „Zugpferde“ der Gewerkschaft nicht in Vergessenheit geraten.  „Die IG Metall lebt auch vom Wissen und den Erfahrungen der Älteren und setzt sich für die Belange von Rentnerinnen und Rentnern ein“, so Dimitrios Axourgos. Mit dem Motto „Gemeinsam für ein gutes Leben“ identifizierten sich mehr als zwei Millionen Mitglieder, „die sich stark machen für gute Bildungs- und Ausbildungsbedingungen, für gute Arbeitsbedingungen und gerechte Bezahlung, aber auch für gute Lebensbedingungen nach und außerhalb der Arbeit“, hob der Bürgermeister hervor.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein