Antrag der CDU-Fraktion zum Thema: „Kennzeichnung von Parkflächen vor E-Ladesäulen“

0
191

Hier der Antrag der CDU-Fraktion vom 09. März 2021:

Antrag auf Kennzeichnung von Parkflächen vor E-Ladesäulen

Sehr geehrter Herr Luhmann, 

die CDU-Fraktion beantragt, die Flächen vor den E-Ladestationen an der Bahnhofstraße, die derzeit noch nicht für einen Ladevorgang benötigt werden, als Parkflächen kennzeichnen zu lassen.

Begründung:

Zukunftsweisend haben die Stadtwerke bereits an der Bahnhofstraße Ladesäulen für E-Fahrzeuge errichtet und kommen damit dem Wunsch vieler Bürger nach modernen und umweltfreundlichen Technologien entgegen. Vor allem wurden – aus guten Gründen – sogenannte Doppelladestellen eingerichtet. Damit ist die Ladeinfrastruktur zukunftsorientiert gerüstet und kann bei steigendem Bedarf kostengünstig aufgeschaltet werden. An den Ladesäulen ist jeweils schon eine Seite für Ladevorgänge freigeschaltet. Die andere wird bei wachsenden Zahlen an E-Autos aktiviert. 

Da viele Menschen davon ausgehen, dass es sich dabei bereits jetzt um zweifach freigeschaltete Ladesäulen handelt, nutzen sie den Parkplatz davor nicht. Parkraum ist, auch im Sinne der Schwerter Einzelhändler, wichtig. 

Deshalb ist es erforderlich, dass jeweils der Teil der nicht genutzten Ladesäulen als Parkfläche kenntlich gemacht wird. Wir bitten Sie, die erforderliche Kenntlichmachung zu veranlassen.

Mit freundlichen Grüßen

Marco Kordt (CDU-Fraktionsvorsitzender)   Bianca Dausend (CDU-Fraktion)

PM: CDU Fraktion im Rat der Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here