Antrag auf Straßennamensbenennung nach Schwerter Frauenpersönlichkeiten

0
194
Foto: © Thomas Schmithausen

In einem Antrag vom 19.04.2021 beantragt die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Schwerte, in geplanten und bereits im Bau befindlichen Neubaugebieten bei der Straßennamensbenennung vermehrt Frauenpersönlichkeiten zu berücksichtigen.

Hier der Antrag:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren, 

auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen beantragen wir, dass in geplanten und bereits im Bau befindlichen Neubaugebieten bei der Straßennamenbenennung vermehrt Frauenpersönlichkeiten berücksichtigt werden, die sich um die Schwerter Stadtgeschichte verdient gemacht haben.

Begründung: 
Die Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen setzt sich schon seit fast zwei Jahrzehnten dafür ein, dass in Schwerte bei der Benennung neuer Straßen verdiente weibliche Persönlichkeiten geehrt werden – und zwar insbesondere jene, die sich für Schwerte verdient gemacht haben. In diesem Zusammenhang verweist die Arbeitsgruppe auf verschiedene Anträge und Berichte, die eingereicht und teils beraten wurden. 
In Schwerte gibt es ca. 500 Straßennamen; den ca. 90 Männernamen stehen lediglich 14 Frauennamen gegenüber – ein noch immer krasses Missverhältnis!
Die CDU-Fraktion schließt sich der Auffassung der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen an und betont, dass es Zeit ist, dieses Ungleichgewicht in Angriff zu nehmen. Im Zuge der Gleichberechtigung beantragen wir, Straßen in den Neubaugebieten zumindest in einem ausgewogenen Verhältnis zu benennen. 
Als Anlage erhalten Sie einige Vorschläge für Frauen, die sich in vielen Bereichen mehr als verdient für unsere Stadt gemacht haben – und dies unabhängig davon, ob sie in Schwerte geboren wurden.
Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen wünschen wir uns, dass das Wirken dieser Persönlichkeiten in der Stadtgeschichte gewürdigt und in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt werden. 

  Für eine Beratung in den entsprechenden Gremien bedanken wir uns im Voraus und verbleiben mit freundlichen Grüßen

gez. Marco Kordt                                          gez. Bianca Dausend
(Fraktionsvorsitzender)                                 (CDU-Fraktion)

Vorschläge für Namensgebungen nach verdienten Schwerter Frauenpersönlichkeiten:

Christine Elisabeth Charlotte Bährens 1767 – 1810

Schwester Bernadette 1901 – 1985

Gertrud Büchsenschmidt um 1675 

Verena Dietrich 1941 – 2004

Diethild Dudeck 1931 – 2017

Luise Elias 1865 – 1923

Emeza von Schwerte um 1000

Rosel Juliane Linner 1924 – 1979

Sophie Ludwig 1862 – 1941

Johanna Reifenberg 1857 – 1935

Ilse Rentzig 1916 – 1942

Emilie Schmidt 1900 – 1942

Ursula Sobelat 1937 – 2011

Ilse Maria Wuttke 1920 – 1996


Weitere Informationen zu den genannten Persönlichkeiten geben die Sprecherinnen der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen gern bekannt. 

PM: CDU-Fraktion im Rat der Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here