Am Samstag: Deutschlandtour braust über Schwerter Stadtgebiet

0
1100
In diesem Bereich in Ergste kommt es am Samstag zu einer Sprintwertung. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Die Deutschlandtour braust am Samstag, 26. August 2023, über Schwerter Stadtgebiet. Auf der B236 in Ergste kommt es in Höhe von Edeka sogar zu einer Sprintwertung. Sie findet an dieser Stelle zwischen 14.40 und 14.50 Uhr statt. Das Stadtgebiet erreicht der Tross aber schon gegen 14.30 Uhr auf der Unnaer Straße.

Die Deutschlandtour ist das größte Radsportereignis in Deutschland. Es beginnt mit dem Prolog am 23. August in St. Wendel. Das Schwerter Stadtgebiet wird auf der dritten Etappe berührt. Der Startschuss erfolgt am 26. August um 13.45 Uhr in Arnsberg. Über Menden und Fröndenberg bewegen sich die Radsportler von Opherdicke und Hengsen kommend auf Schwerte zu.

Über die Unnaer Straße und die Straße „Zum Wellenbad“ geht es zur Rheinener Straße, wo kurz das Iserlohner Stadtgebiet gestreift wird. Über die Iserlohner Straße geht es dann zur Kreuzung Ruhrbrücke in Villigst und von dort über die B236 (Letmather Straße) in Richtung Letmathe. Hinter der JVA Schwerte und Hiddemann am Spieck biegt die Deutschlandtour rechts ab nach Tiefendorf und hat da bereits das Hagener Stadtgebiet erreicht. Ziel der dritten Etappe ist Essen.

Wenn die Deutschlandtour über das Stadtgebiet von Schwerte rollt, müssen Verkehrsteilnehmer*innen kurzzeitig mit Beeinträchtigungen rechnen. Denn alle Straßen, auf denen der Tross unterwegs ist, und auch alle Zufahrtsstraßen werden rechtzeitig gesperrt werden. Dafür ist in Schwerte das Ordnungsamt der Stadt zuständig. Sind die Radsportler dann durch, werden die Sperrungen aufgehoben. Im Bereich der Sprintwertung herrscht am Samstag von 12 bis 16 Uhr absolutes Halteverbot zwischen den Hausnummern Letmather Straße 133 – 147.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein