AG Umwelt der Schwerter GRÜNEN spendet Baum

0
109
Foto: Bündnis 90 / Die Grünen, OV Schwerte

Am Montag hat sich die AG Umwelt der Grünen in Schwerte mit einigen Mitgliedern um in den Ruhrwiesen am Bolzplatz neben dem Kanuverein getroffen, um der Pflanzung einer Grauerle (Alnus Incana) durch Mitarbeiterinnen des Bauhofs beizuwohnen. Hintergrund ist, dass die Mitglieder der AG Umwelt, die sich regelmäßig zu der Arbeitsgruppe treffen, gemeinsam einen Baum spenden und auf Schwerter Stadtgebiet pflanzen wollten. Im Zusammenhang mit dem von der Ratsfraktion eingebrachten Programm „100 Bäume sind auch ein Wald“ möchte die AG ein Zeichen setzen und einen kleinen Beitrag zum Klima unserer Stadt und zur Begrünung im öffentlichen Raum leisten, gerade, da in letzter Zeit so viele Bäume gefallen sind. Bei dem Programm, das sich an Privatleute und Firmen richtet, werden werden je 50% der Kosten eines neu zu pflanzenden Baumes von Sponsoren und von der Stadt getragen, die auch die Pflanzung übernimmt. Die Stadt kümmert sich, wenn kein eigener zur Verfügung steht, um den Standort und den Baum. Die Mitglieder der AG Umwelt danken dem Klimaschutzmanagement und dem Bauhof für die unkomplizierte Abwicklung und Pflanzung und hoffen, dass viele Schwerterinnen in Zukunft an dem Programm teilnehmen.

PM: Bündnis 90 / Die Grünen, OV Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein