20 Stunden soziales Engagement: Ehrenamtskarte für Burkhard Schütte

0
107
Überreichung der Ehrenamtskarte: Burkhard Schütte, Gabriele Stange und Christopher Wartenberg (v.r.) Foto: Stadt Schwerte/Ingo Rous Hinweis: Alle Personen auf dem Foto sind vollständig geimpft

Die Stadt Schwerte hat nach einer ersten feierlichen Verleihung im vergangenen Jahr weitere Ehrenamtskarten ausgegeben. Eine von ihnen erhielt jetzt Burkhard Schütte.

„Ich betreue auf den Sportanlagen des VfL Schwerte und des ETuS/DJK Schwerte straffällig gewordene Jugendliche, um sie bei ihren Sozialstunden zu beaufsichtigen und zu resozialisieren“, beschreibt Burkhard Schütte sein Ehrenamt für den Verein für soziale Integrationsarbeit (VSI). Knapp 20 Stunden bringt er pro Woche dafür auf. „Auch dieser besondere Einsatz passt gut in das Anforderungsprofil für die Ehrenamtskarte“, sagt Christopher Wartenberg aus der Koordinierungsstelle Ehrenamt der Stadt Schwerte.

Stolz auf das Ehrenamt

Gemeinsam mit der zuständigen Amtsleiterin Gabriele Stange überreichte der die Ehrenamtskarte an Burkhard Schütte. „Die landesweit gültige Ehrenamtskarte spiegelt nicht nur wider, wieviel ehrenamtliches Engagement in Schwerte steckt, sondern ermöglicht auch dem Einzelhandel und Dienstleistern in Schwerte, auf ihre Art zu zeigen, dass Sie stolz auf das Ehrenamt in Ihrer Stadt sind“, sagt sie.

Jeder Mensch, der ehrenamtlich tätig ist, kann unter bestimmten Voraussetzungen die Ehrenamtskarte beantragen. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Homepage der Stadt Schwerte unter dem nachstehenden Link:

Ehrenamtskarte beantragen (schwerte.de)

PM: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here