Wind und Wetter getrotzt und 2.000 € erlaufen

0
128
Foto: RTG

Stolz übergab das Ruhrtalgymnasium am vergangenen Freitag den beim Hospizlauf im September trotz ungünstigster Wetterbedingungen von seinen Schüler:innen und Lehrer:innen erlaufenen Spendenbetrag von 2.064 € an Herrn Bösel, den Vorsitzenden des Schwerter Hospizes.  

Den Spendenscheck überreichten neben den Sportlehrern Herrn Hesse und Herrn Krix, den Vertretern der Schulleitung, Herrn Teipel-Bischoff und Herrn Strugalla, die Schüler Sönke Klöpper und Eren Öztürk, die für die meisten von RTG-Teilnehmer:innen gelaufenen Runden (25 Runden und 22 Runden) geehrt wurden. 

Die Organisatoren der Fachschaft Sport zeigten sich begeistert vom Einsatz der freiwilligen Helfer und der 95 RTG-Teilnehmer:innen, die bei Dauerregen und Wind dennoch an den Start gingen und Runde um Runde durch die Schwerter Innenstadt liefen. 

Bei diesem großartigen Ergebnis ist das Ziel fürs nächste Jahr auch schon vorgegeben: Das diesjährige Ergebnis zu übertreffen. 

PM: RTG

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein