Wiederauflage des legendären Holzener Gemeindefestes

0
165
Foto: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien

Vor Corona war es schon legendär, jetzt wird die Neuauflage heiß erwartet: Am 3. und 4. September feiert das Kirchbau- und Gemeindeförderwerk St. Christophorus wieder ein Gemeindefest auf Holzener Art – mit (fast) allen Attraktionen, die dieses Ereignis über viele Jahre so beliebt gemacht haben.

Los geht es mit einem gemütlich-rustikalen Lagerfeuer-Abend, dessen Vorgänger mitten in der tristen Lockdown-Zeit schon einmal über die Sehnsucht nach einem Fest hingegeholfen hatte. Die Band „Lagerfeuermucke rauf und runter“ mit den Gebrüdern Blaschke und dem Frontmann der Coverband „Epochal“, Chicco Carrera, wird munter aufspielen und seelenvolles Licht ins Dunkel der Samstagnacht bringen. Da braucht’s dann das Feuerwerk früherer Jahre gar nicht mehr…

Am Fest-Sonntag, 4. April, geht es um 10.30 Uhr mit der Heiligen Messe los, die Pastor Markus Kneer zelebrieren und eine Holzener Instrumental-Formation musikalisch untermalen wird. Und dann öffnet die bunte Budenstadt im Schatten des Turms von St. Christphorus am Rosenweg – mit allerlei Speisen- und Getränkeständen, mit Trödelzelt und Eine-Welt-Stand, Ernteshop und Hüpfburg, Ponyreiten, den Kids aus der Kita Don Bosco und vielem anderen mehr.

Der Tradition der Holzener Gemeindefeste folgend wird auch in diesem Jahr der Reinerlös auf verschiedene lokale soziale Zwecke aufgeteilt.

PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein