Zu Gast im chinesischen Salon der Ateliergemeinschaft kab34 

0
112
Foto: Ateliergemeinschaft kab34

Drei Künstlerinnen der Gruppe 3/55 waren aus Siegen und Köln angereist, um am vergangenen Wochenende ihre Kunst zu zeigen. Jule Sammartino, Stephanie Wiebusch und Sike Krah arbeiten seit über 20 Jahren an gemeinsamen Projekten, Ausstellungen oder Aktionen. Übermalte oder überarbeitete Fotos und die Arbeit mit wertlosem Material trafen auf  interessierte Zuschauer*innen, mal eher auf der ästhetischen, häufig auch auf inhaltlicher Ebene. Gruppenfotos, bei denen die Köpfe mit Tierköpfen oder Knöpfen ausgetauscht waren wie bei Silke Krah, Stephanie Wiebuschs Madonnendarstellungen  mit Kind, die die Frage nach der ‘glücklichen’ Mutterschaft aufwarfen, aber auch die zahlreichen Fotoübermalungen  von Jule Sammartino, die durch ihre schlichte Schönheit bestachen, begeisterten die Zuschauer*innen und regten zu interessanten Gesprächen an. Dazu passte der Rahmen des chinesischen Salons, dem ehemaligen Chinarestaurants an der Bahnhofstraße 34, wunderbar. In der nächsten Ausstellung vom 23.-25.September werden Fotografien des jungen Künstlers Victor Nordland am gleichen Ort zu sehen sein. 

PM: Ateliergemeinschaft kab34

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein