Wie ist das Leben in Zeiten der Pandemie? Umfrage zur Veränderung des persönlichen Alltags in Schwerte

0
194
Foto: Ensemble-Leitung Schwerter Mitte

Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Was hat das für Auswirkungen im Allgemeinen, auf unsere Stadtgesellschaft, auf das Zusammenleben, auf jeden Einzelnen und jede Einzelne von uns? Welche Erfahrungen wurden gemacht? Diesen und weiteren Fragen zum Thema möchte die Bürgerstiftung in der Schwerter Mitte mit ihrer Ein-Satz-Postkartenumfrage in der Reihe „Kultur am Samstag“ auf den Grund gehen. 

Die Aktiven der Bürgerstiftung sind am 22. August dann wieder während der Marktzeit von 11 bis 13 Uhr an ihrem Info-Stand im Hof des neuen Ensembles am Markt zu finden. Denn neben der Umfrage, deren Ergebnisse als gravierender Zeitabschnitt unserer Stadtgeschichte auch Eingang in die neue Ausstellung „ruhrtal  museum heimat ver*rückt“ finden werden, werden auch wieder im direkten Gespräch zahlreiche Infos zu den Plänen der Bürgerstiftung zur Rettung des Alten Rathauses und zur neuen musealen Ausstellung vermittelt. 

Vertreter und Vertreterinnen des Vorstands, der Bürger-Projekte, der Ensembleleitung und des Historikerinnen-Teams freuen sich auf einen angeregten Austausch mit den Schwertern und Schwerterinnen.

PM: Ensemble-Leitung Schwerter Mitte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here