WFG vermarktet 1.750 Quadratmeter großes Grundstück an die HICO GmbH

0
185
Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos (v.l.n.r.) informierte sich jetzt bei Waldemar und Kai Jagiella von der HICO GmbH sowie WFG-Prokurist Christoph Gutzeit über das Bauvorhaben. Foto: WFG

Die Wirtschaftsförderung Kreis Unna mbH (WFG) hat ein rund 1.750 Quadratmeter großes Grundstück im Gewerbegebiet Nattland in Schwerte an die HICO Stahl- und Walzwerktechnik GmbH vermarktet.
Das inhabergeführte Maschinenbauunternehmen mit Schwerpunkten im Bereich der Stahl- und Walzwerktechnik und des allgemeinen Maschinen- baus ist seit der Gründung im Jahre 2009 im TechnologieZentrum Schwerte eingemietet. „Unsere jetzige Niederlassung ist schlichtweg zu klein gewor- den“, erklärt HICO-Geschäftsführer Waldemar Jagiella die Gründe für den Neubau.
Auf dem Grundstück im Nattland sollen in den kommenden Monaten eine 150 Quadratmeter große Halle sowie ein ebenfalls 150 Quadratmeter gro- ßes Bürogebäude entstehen. Derzeit kümmert sich ein siebenköpfiges Team um die Konstruktion von Maschinen, die Fertigung von Ersatz- bzw. Verschleißteilen für Produktionsanlagen und Arbeiten im Bereich der In- standhaltung und Reparatur.
„Durch den Neubau haben wir die Möglichkeit zur weiteren Expansion“, so Waldemar Jagiella, der hofft, in den kommenden Jahren weitere Arbeits- plätze am neuen Standort zu schaffen.
Gemeinsam mit Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos und WFG- Prokurist Christoph Gutzeit, der das Grundstück treuhänderisch für die Stadt Schwerte vermarktet, nahm Jagiella heute den symbolischen ersten Spatenstich für den Neubau an der Adolph-Kolping-Straße vor.
„Ich bin sehr froh, dass es uns gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Kreises gelungen ist, der HICO Stahl- und Walzwerktechnik GmbH ein passendes Grundstück bei uns im Nattland anzubieten und das Unterneh- men somit in Schwerte zu halten“, freute sich Bürgermeister Dimitrios Axourgos über die Ansiedlung.
WFG-Prokurist Christoph Gutzeit ist zuversichtlich, auch das letzte verblei- bende 5.200 Quadratmeter große Grundstück im Nattland im Laufe des Jahres zu vermarkten und das Gewerbeflächenprojekt für die Stadt Schwerte somit gewinnbringend abzuschließen.

PM: WFG

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here