Verkehrsunfall – PKW geriet in den Gegenverkehr

0
91
Symbolfoto Pixabay

Am Dienstagnachmittag (01.09.2020) fuhr eine 36-jährige PKW Fahrerin aus Schwerte gegen 14 Uhr auf der Wannebachstraße aus Richtung Hagener Straße kommend. In Höhe des Regenrückhaltebeckens geriet sie aus bisher nicht bekannter Ursache in einer leichten Rechtskurve in den Gegenverkehr. Hier prallte sie mit dem entgegenkommenden LKW eines 56-jährigen Iserlohners zusammen, der trotz Vollbremsung und Ausweichen nach rechts einen Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. 

Durch den Aufprall wurden die 36-Jährige und ihr 5-jähriger Sohn schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt. Sie wurden von der Feuerwehr befreit und in Krankenhäuser gebracht, wobei die Fahrerin mit einem ebenfalls eingesetzten Rettungshubschrauber transportiert wurde. 

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 30 000 Euro. Die Wannebachstraße musste für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis gegen 17 Uhr gesperrt werden.

PM: POL UN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here