Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

0
1755
Foto: © Th. Schmithausen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Hörder Straße/Karl-Gerharts-Straße sind am Sonntag (24.03.2024) vier Fahrzeuge erheblich beschädigt worden.

Ein 22-jähriger Schwerter war gegen 18.40 Uhr mit seinem Pkw auf der Hörder Straße in Richtung Autobahnauffahrt A1 unterwegs. Aus bislang noch ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und geriet in Höhe Karl-Gerharts-Straße in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit dem Pkw eines 50-Jährigen aus Schwerte. Der Pkw des Unfallverursachers drehte sich bei dem Zusammenstoß um 180 Grad, während das Fahrzeug des 50-Jährigen durch den Aufprall zwischen zwei geparkte Fahrzeuge geschleudert wurde. Durch den Aufprall lösten sich Fahrzeugteile und schleuderten in eines der geparkten Fahrzeuge, in denen sich niemand befand.

Der 22-Jährige als auch der 50-Jährige Schwerter wurden leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Hörder Straße musste für die Unfallaufnahme und das Abschleppen beider Fahrzeuge bis etwa 20.20 Uhr komplett gesperrt werden.

PM: POL UN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein