Veranstaltung „Heiligabend nicht allein“

0
1031
Symbolbild

Zu Heilig Abend luden der Sozialdienst katholischer Frauen und die Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte zur Veranstaltung „Heiligabend nicht allein“ ins Pfarrheim St. Marien ein. Die Feier begann wieder um 18 Uhr, nachdem Ehrenamtliche einige Gäste von zu Hause abgeholt haben. 41 Personen begangen den Abend zunächst mit Livemusik, die vom Ehepaar Astrid Hoffmann und Martin Preikschas gespielt wurde. Alle Gäste konnten nach herzenslust Weihnachtslieder mitsingen und so zur festlichen Stimmung beitragen. Für das leibliche Wohl gab es, neben vielen Leckereien, natürlich das typisch westfälische Heiligabendmenü „Kartoffelsalat und Würstchen“.

Pfarrer Bartels kam während der Feier hinzu und las die Weihnachtsgeschichte. Zu Schluss durfte die Bescherung natürlich nicht fehlen und so bekam jeder Gast eine gut gefüllte Tasche mit Geschenken. Gegen 21 Uhr brachten wieder ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer die Gäste nach Hause. Alle waren sich einig: Am nächsten Heilig Abend kommen wir gerne wieder!
Finanziell wurde die Feier durch die Stiftung „nebenan.de“ großzügig unterstützt. Das Team des Sozialdienst kath. Frauen und der kath. Kirchengemeinde bedanken sich bei allen Ehrenamtlichen sehr für ihren Einsatz und wünschen ein gesegnetes neues Jahr!

PM: Sozialdienst kath. Frauen e.V.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein