ver.di ruft zum Warnstreik auf: KiTas in Schwerte fast alle geschlossen

0
222
Symbolbild KiTa Zappelkiste (Foto: © Th.Schmithausen)

Die Gewerkschaft Ver.di ruft Beschäftigte in kommunalen Kitas, sozialen Diensten und der Behindertenhilfe zum Ausstand auf. Mit Warnstreiks am 8. März will sie Forderungen für bessere Arbeitsbedingungen und eine bessere Bezahlung durchsetzen. Betroffen sind auch nahezu alle städtischen Kindertagesstätten.

Nur die städtische KiTa in Holzen bietet für den 8. März eine Notbetreuung an, die aber nur Kindern aus der Einrichtung zur Verfügung steht. Alle anderen Kindertagesstätten bleiben an diesem Tag geschlossen. 

ver.di wirft den kommunalen Arbeitgebern vor, beim Auftakt der Tarifverhandlungen am vergangenen Freitag die aktuelle Situation in den Einrichtungen nicht ernst genommen zu haben. In den Gesprächen lehnten die Arbeitgeber laut Gewerkschaftsangaben Vorschläge zur Entlastung der rund 330.000 Beschäftigten ab. Das habe zu großem Unmut bei den Beschäftigten geführt.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein