Stadtradeln 2021 – ADFC bietet Touren an

0
140
Foto: © Claudia Redeker

Vom 22. Mai bis zum 11. Juni 2021 wird in Schwerte die diesjährige Aktion „Stadtradeln“ durchgeführt. In diesem dreiwöchigen Wettbewerb geht es darum, möglichst viele Alltagswege und Freizeitstrecken klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen (weitere Infos hierzu unter https://www.stadtradeln.de/schwerte). Allein schon wegen dieser Zielsetzung beteiligt sich auch der ADFC-Schwerte mit zahlreichen Angeboten und tritt mit einem eigenen Team an.
Im letzten Jahr hatte man sich auf Kreisebene wegen der damals gerade neu eingetretenen Pandemie-Situation gegen eine Teilnahme an dieser bundesweiten Aktion entschieden. 2021 hingegen nimmt der Kreis Unna, und damit auch Schwerte, an dieser Veranstaltung teil, trotz der nach wie vor herrschenden Pandemie. Wie aber das Ganze unter diesen Randbedingungen genau abläuft, ob Gruppenveranstaltungen zulässig sind, oder ob alles auf den familiären Rahmen begrenzt wird, ist noch relativ ungewiss. Eventuelle Einschränkungen seitens der Behörden erfolgen situationsbezogen und sind damit sehr kurzfristig zu erwarten.
Vonseiten des ADFC-Schwerte ist man auf beide Möglichkeiten vorbereitet:
• Nach momentanem Stand muss damit gerechnet werden, dass die Durchführung geführter Touren stark eingeschränkt oder ganz untersagt wird. Deswegen hat der ADFC-Schwerte auf seinem neuen Internet-Portal eine Reihe von Vorschlägen für individuelle Rundtouren zum Download ins Netz gestellt – zu finden unter https://schwerte.adfc.de/adfc-schwerte. Diese Touren beginnen alle an der Rohrmeisterei Schwerte und haben eine Länge bis etwa 30 km. Die Strecken sind nach dem Schwierigkeitsgrad unterschieden; am besten tastet man sich also heran …!
• Falls sich die Pandemie-Situation entspannt und geführte Radtouren erlaubt werden, beabsichtigt die hiesige Ortsgruppe, jeweils sonntags und mittwochs Ganztagestouren anzubieten, zusätzlich deutlich kürzere Touren am Montagmorgen, sowie Dienstag- und Freitagnachmittag. Dabei dürften wohl vor allem die Nachmittagstermine interessant für die ganze Familie sein, weil wegen des späten Beginns auch ein Großteil der Berufstätigen teilnehmen kann. Außerdem ist für Samstag, den 29. Mai eine Fahrrad-Codierungs-Aktion geplant. – Details zu den genannten Terminen findet man im Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC (https://touren-termine.adfc.de), indem man eine Suche für „Schwerte“ startet.
Ob nun aber geführte oder individuell durchgeführte Touren: Der ADFC-Schwerte hofft, dass eine möglichst große Teilnehmerzahl an den Start geht und viele Kilometer für Schwerte erradelt – nicht nur, aber auch im Team des ADFC-Schwerte! – Viel Spaß dabei!
Harald Miehe, Sprecher des ADFC-Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here