St. Marien: Ostern finden die geplanten Gottesdienste statt

0
567
Bild: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Die katholischen Gottesdienste zu Ostern finden in der Schwerter Pfarrgemeinde St. Marien wie im Internet und auf Flyern angekündigt unter den bisherigen strengenSicherheitsvorkehrungen statt. Es ist kein besonderes Anmeldeverfahren vorgesehen. In den Kirchen stehen allerdings corona-bedingt allenfalls die Hälfte oder noch weniger Plätze zur Verfügung. Während der Gottesdienste darf nicht gesungen werden, eine FFP2- oder eine sogenannte OP-Maske muss die ganze Zeit über getragen werden. An den Eingängen werden Kontaktdaten erhoben, wer schon einen Meldezettel vorbereitet hat, erleichtert den Ordnern die Arbeit. Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite www.schwerterkirchen.de.

Ebenfalls wie angekündigt stattfinden können die Gottesdienste in der FamilienKirche in Villigst – so die Hl. Messe am Gründonnerstag, 1. April, 16.30 Uhr für die angemeldeten Kinder und Erwachsenen, an Karfreitag um 10 Uhr der Wortgottesdienst für Kinder zum Leiden und Sterben Jesu und die Oster-Messe am Ostersonntag um 9.45 Uhr.

PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein