Freiwillige Feuerwehr setzt auf Kontinuität: Müller, Spaenhoff und Bösch bleiben Leiter

0
1356
Freiwillige Feuerwehr setzt auf Kontinuität: Wilhelm Müller, Dietmar Spaenhoff und Daniel Bösch. Foto: Stadt Schwerte

Wilhelm Müller bleibt weitere sechs Jahre Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schwerte, Dietmar Spaenhoff und Daniel Bösch seine beiden Stellvertreter. Das hat der Rat der Stadt Schwerte auf seiner jüngsten Sitzung so beschlossen.

Vorausgegangen war das übliche Anhörungsverfahren der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schwerte. Aus der Versammlung heraus wurden der Brandrat Wilhelm Müller als Leiter sowie die beiden Stadtbrandinspektoren Dietmar Spaenhoff und Daniel Bösch als stellvertretende Leiter vorgeschlagen. Diesem Vorschlag folgte Kreisbrandmeister Jörg Sommer mit einer Empfehlung an den Rat der Stadt Schwerte, der in nicht öffentlicher Sitzung einstimmig dieser Empfehlung folgte.

„Ich bin sehr froh, dass die Freiwillige Feuerwehr in unserer Stadt auf Kontinuität setzt“, kommentierte Bürgermeister Dimitrios Axourgos das Ergebnis. Und der zuständige Dezernent Niklas Luhmann ergänzte: „Alle drei bringen ganz viel Knowhow mit und haben sich in der Vergangenheit als Teamplayer erwiesen. Ich weiß die Freiwillige Feuerwehr bei ihnen in guten Händen“.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein