SPD organisiert Schwertes Teilnahme beim 1. „RuhrCleanUp“

0
192
(Foto: © Th.Schmithausen)

Umwelt, Wirtschaft und Gerechtigkeit – Ökologie, Ökonomie und Soziales, dafür steht die SPD Schwerte, das sind für uns die zentralen aktuellen Aufgabenfelder. Deswegen darf nicht nur am 5. Juni ein „Tag der Umwelt“ sein, politisch verantwortliches, nachhaltiges Handeln ist tagtäglich gefragt. 

Und wir wollen anpacken! 

Die SPD organisiert Schwertes Teilnahme beim 1. „RuhrCleanUp“: Ruhr und Ruhrufer werden am 12. September von Müll befreit. Jeder und jede, ob groß, klein, jung, alt, üppig, schmal, laut, leise, weiß, schwarz, bunt – alle sind eingeladen mitzumachen. 

Die Ruhr ist 219,3 Kilometer lang – es gibt viel einzusammeln und aufzupicken, von der Quelle im Sauerland bis zur Mündung in Duisburg. Erst recht am Ende der Grillsaison im Corona-Jahr 2020. Macht mit, in Schwerte an der Ruhr! 

„Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Schwerterinnen und Schwerter uns dabei unterstützen, die Ruhr und ihr Umfeld sauber zu halten“, so die SPD-Ratskandidatinnen Claudia Belemann-Hülsmeyer (Ergste) und Natascha Baumeister (Altstadt). Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte unter natascha.baumeister@spd-schwerte.de
PM: SPD Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here