Schach den grauen Zellen – Wieder regelmäßiges Schachtraining im Grete-Meißner-Zentrum

0
164
Anna Rademacher und Dr. Arno Weißgerber befinden sich mittels VR-Brillen in einem künstlich erzeugten 3D-Spielgeschehen. Foto: Grete-Meißner-Zentrum

Das königliche Spiel ist Gymnastik für den Geist, demzufolge ist es im GMZ in der Abteilung Denksport angesiedelt. Allgemein gilt es als erfolgsversprechende Angelegenheit, um das Gehirn auf Trab zu bringen und das emotionale Gleichgewicht zu erhalten.

Deshalb möchte die Leiterin des GMZ, Anna Rademacher, das regelmäßige Training für ältere Menschen – nach langer Coronapause – wieder aufnehmen. Denn bekanntermaßen fördert Schach nicht nur spezifische Gehirnleistungen, z.B. Konzentration und Merkfähigkeit, sondern es ist für Seniorinnen und Senioren ein probates Mittel, um drohender Vereinsamung entgegenzuwirken.

Im Alter gilt dieses Strategiespiel als begleitendes Instrument, die mentale Gesundheit weitestgehend zu erhalten. So haben Ärzte am Einstein College of Medicine in New York beispielsweise herausgefunden, dass Schachspielen dem Morbus Alzheimer oder anderen Demenzkrankheiten vorbeugt (Quelle: www.aerzteblatt.de).

Vor diesem Hintergrund plant das GMZ für den 04. Juli, 14:30 Uhr, eine Auftaktveranstaltung zur Wiederaufnahme des regelmäßigen Trainings, das künftig jeden 1. und 3. Montag im Monat, 14:30 bis 17:30 Uhr stattfinden wird. Während der ersten Veranstaltung wird es für alle Interessenten – unabhängig von Spielstärke und Alter – möglich sein, sich an diesem Training, ggf. sogar im Rahmen einer kleinen Simultanveranstaltung, spielend zu beteiligen.

Neben diesem analogen Spielgeschehen bietet sich zusätzlich die Chance, das königliche Spiel in einem digitalen Raum auszuprobieren. D.h., mit einer VR-Brille, was übersetzt virtuelle Realität bedeutet, tauchen die Spielerinnen und Spieler in ein künstlich erzeugtes dreidimensionales Spielgeschehen ein, so dass sie das Gefühl haben, selbst Teil dieser künstlichen Welt zu sein.

Für den 04. Juli wird unter grete-meissner-zentrum@diakonie-schwerte.de oder in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 10:00 bis 14:00 Uhr unter der Telefonnummer 9393-81/83 um Anmeldung gebeten! Die Teilnahmegebühr für das Schachtraining beträgt 2,- € pro Termin.

PM: Grete-Meißner-Zentrum

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein