»Christliche Identität in der Krise« Online-Tagung der Internationalen Forschungsgruppe „Film und Theologie“ untersucht die Darstellung von Gläubigen und Kirche im aktuellen Film

0
148
Foto: (© Pandora Film Verleih)

Religion und Kirche – insbesondere die römisch-katholische – sind auffällig häufig in aktuellen Kino- und Serienproduktionen präsent. Sind Glaubensfragen auch für eine säkulare Öffentlichkeit aktueller denn je? Bilden die Erscheinungsformen der Kirche eine moralische Hülle für andere Grundfragen, die sich in diesen Kulissen besonders eindrucksvoll behandeln lassen? Lassen sich Konzepte von Geschlecht, Glauben, Enthemmung, Moral und Verzweiflung in einem kirchlich markierten Rahmen schärfer herausarbeiten? Oder ist der christliche Glaube als Konzept und Praxis derart in der Krise, dass er inzwischen im Film ganz neu gefüllt und gestaltet werden und neu hervortreten kann? 

Die Internationale Forschungsgruppe Film und Theologie greift in der Tagung „Christliche Identität in der Krise – Gläubige und Kirche im aktuellen Film“ (02.-05.06.2021) diese Fragen auf und lotet sie filmtheologisch und medienreflexiv aus. In den Blick genommen werden aktuellste Film- und Serienproduktionen. Dabei werden die jeweiligen Erscheinungsweisen des Religiösen sowie die theologische Qualität der filmischen Gedankenexperimente und deren jeweilige Ästhetik ausgelotet. Die Teilnahme an der Online-Tagung ist kostenfrei.

Informationen und Anmeldung:

Katholische Akademie Schwerte

Bergerhofweg 24, 58239 Schwerte

02304-477 154

scheffler@akademie-schwerte.de

Online-Anmeldung über die Homepage der Katholischen Akademie Schwerte: www.akademie-schwerte.de

Link zur Anmeldungsseite: https://www.akademie-schwerte.de/veranstaltungen/christliche-identitat-der-krise-glaubige-und-kirche-im-aktuellen-film-0

PM: Katholische Akademie Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here