Rosemarie Trockels 70. Geburtstag wird gefeiert

0
107
Rosemarie Trockel. QUELLE: ROHRMEISTEREI

Der 70. Geburtstag von Rosemarie Trockel ist in Schwerte Anlass, die Künstlerin, ihr Werk und ihre Verbindung zu Schwerte breiter bekannt zu machen. Einstimmig ist der SPD-Antrag beschlossen worden, den runden Geburtstag in diesem Jahr in Schwerte zu begehen, freut sich SPD-Ratsfrau Claudia Belemann-Hülsmeyer. Alle Fraktionen waren sich einig: die Verbindung zu der international renommierten Künstlerin ist ein Pfund, mit dem Schwerte kulturell und touristisch wuchern kann und sollte. In der Vergangenheit gab es immer wieder Vorstöße aus der Bürgerschaft, das Werk Rosemarie Trockels in Schwerte zu präsentieren und ihre Verbindung zum Städtchen an der Ruhr stärker zu akzentuieren. Das soll jetzt durch die städtischen Institutionen aufgegriffen und unterstützt werden. Zum 70. Geburtstag der Künstlerin sollen unter der Federführung des Kulturbüros Know-how und Ideen aus der Bürgerschaft gebündelt werden. „Damit erfährt das langjährige ehrenamtliche Engagement in Schwerte die überfällige Unterstützung durch die städtischen Institutionen. Nicht nur das Kulturbüro, auch Stadtmarketing und Tourismusbüro sind aufgefordert, dieses Geburtstagsjahr zu nutzen, um die Verbindung der Künstlerin zu Schwerte in und außerhalb der Stadt deutlicher zu machen“, betont die SPD-Fraktion.
Rosemarie Trockel ist eine der zehn wichtigsten und einflussreichsten Künstler*innen der Welt. Sie ist am 13. November 1952 in Schwerte geboren und verbindet viele schöne Kindheitserinnerungen mit ihrer Geburtsstadt. In der Vergangenheit hat der Kunstverein Schwerte beispielsweise eine Ausstellung mit Schüler*innen Trockels organisiert. 2010 konnte die Wasser-Skulptur „Less sauvage than others“ auf dem Rohrmeisterei-Plateau an die Schwerter Bürgerschaft übergeben werden. Zum 65. Geburtstag der Künstlerin hat sich die „Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen“ in Zusammenarbeit mit dem „Atelier der Ideen“ und zahlreichen Schwerter Schüler*innen intensiv mit Trockels Werk auseinandergesetzt. Ideen zum 70. Geburtstag sind willkommen und sollten dem Kulturbüro übermittelt werden.

PM: SPD-Fraktion im Rat der Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein