Rockiger Mai auf der Heide – Clearwater Revival & Neil-Young-Tribute mit Robin Stone

0
64
Foto: Auf der Heide - Kneipe & Kultur

Unter dem Titel #heidesommer Kulturfestival organisiert die Kulturkneipe „Auf der Heide“ auch dieses Jahr wieder feine Outdoor-Kulturveranstaltungen. Den ganzen Sommer lang warten musikalische und künstlerische Juwelen auf geneigte Besucher. Der Mai geht rockig weiter mit zwei Projekten des Schwerter Musikveteranen Robin Stone: Clearwater Revival und Rust. 
Der Main-Act Clearwater Revival hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Werke der Rock- und Country-Legenden von Creedence Clearwater Revival (CCR) sowie ihres Masterminds John Fogerty zu interpretieren. Clearwater Revival ist keine weitere Clone-Coverband, es gibt auch keinen zweiten John Fogerty. In der Show geht es darum, die Musik von CCR wieder aufleben zu lassen. Respektvoll nah am Original, aber nicht als Kopie eines noch aktiven Superstars. 
Die Musiker von Clearwater Revival um den maltesischen Sänger Joe Mizzi spielen die Songs auf ihre Art und Weise – mit viel Power und Spielfreude. 

„Dazu halten wir uns möglichst an die Originaltonarten, denn erst die sind Garant, dass die Songs so powervoll, swampy, soulig, bluesig und berührend wirken, wie es die Songs von John Fogerty vermögen“, verrät Leadgutarrist Guido Pyka. 

Besondere Stärke der Band ist der vielstimmige Gesang und ein groovender Background mit Andy Kuhlmann (Bass), Andreas Kurth (Drums) und Robin Stone (Gitarre/Gesang).

PM: Auf der Heide – Kneipe & Kultur

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein