Radstationen öffnen wieder vollständig

0
261
Die Radstationen im Kreis Unna öffnen ab Montag neben den Werkstätten auch wieder die Servicebereiche. Foto: Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems

Die Radstationen in Schwerte, Kamen, Lünen, Unna, Bönen und Werne öffnen ab Montag, 8. März, neben den Werkstätten auch wieder die Servicebereiche.

Nach Terminanmeldung in der Station können Kund*innen dann wieder aus dem umfangreichen Sortiment an Zubehör, Ersatzteilen und rundum überholten Gebrauchträdern ihre Wunschartikel aussuchen und kaufen. Ebenfalls wieder möglich: Buchung der flotten Mieträder – für 75 Cent pro Stunde vermieten die Stationen sogar E-Bikes.

Die Vorabanmeldung zum Kauf- und Beratungstermin ist nach den aktuellen Corona-Auflagen nötig. Die entsprechenden Kontaktdaten der örtlichen Stationen finden alle interessierten Kund*innen unter www.die-radstationen.de. Die Teams der Radstationen stehen montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr für alle Fragen zur Verfügung. Über das Sortiment der Stationen können sich Interessent*innen auch online im Shop informieren shop.radstation.ruhr: „Wer dort sein neues Wunschrad, das Zubehör oder Ersatzteil der Wahl findet, kann es auch online kaufen und dann in der Station abholen“, sagt Stefan Rose, Betriebsleiter der Radstationen.

PM: Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here