Postkarten gegen die Einsamkeit

0
380
Einrichtungsleiter Jörg Becker und Initiatorin Alina Jagel. Foto: Haus Am Stadtpark

Am Montag, den 20.12.2021 wurden dem Haus Am Stadtpark gut 100 Postkarten der Aktion „Postkarten gegen die Einsamkeit“ überreicht. Finanziert wurden die Postkarten im Rahmen des Projekts „Kim macht’s“ der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in NRW. Alina Jagel hat das Projekt gemeinsam mit dem Freiwilligenzentrum „Die Börse“ in Schwerte gestartet. Und so wurden im Friedrich-Bährens-Gymnasium, organisiert durch die Schülervertretung, über 700 „Postkarten gegen die Einsamkeit“ geschrieben. Die sehr unterschiedlichen Karten, mal kreativ bemalt, mal mit gefühlvollen Texten wurden von den Bewohnern des Hauses in der Beckestraße ausdauernd bewundert und sorgten für so manches Tränchen der Rührung. 

PM: Haus Am Stadtpark

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein