Platz an der Bahnhofstraße wird aufgewertet

0
457
So soll der Platz an der Bahnhofstraße nach dem Umbau aussehen. Bild: Stadt Schwerte

Das Rankgerüst ist dem Stadtlogo nachempfunden. Eine Bank davor lädt zum Verweilen, ein umrandetes Beet mit einem Baum und insektenfreundlichen Stauden sorgt für die ökologische Note. So wird der Platz eingangs der Bahnhofstraße direkt neben der Eisdiele am Bahnhof gestaltet. Im Entreé zur Stadt entsteht ein kleiner, aber feiner Platz mit hoher Aufenthaltsqualität.

Der Platz am Bahnhof gehört zu den Startermaßnahmen einer Gestaltungstudie, die insgesamt die Aufenthaltsqualitäten in der Innenstadt gleich an mehreren Stellen verbessern soll. Als gutes Beispiel für Aufwertungen dient der Platz an der Ostenstraße gegenüber der Großen Marktstraße, den Bürgermeister Dimitrios Axourgos im Sommer 2022 eingeweiht hatte. Er gilt als Bereicherung für das Quartier dort.

An der Bahnhofstraße, Ecke Beckestraße „ist ein einladender, begrünter Platz vor einem markanten, im Sommer grünen und blühenden Stadtsymbol als Visitenkarte für Besucher*innen geplant,“ berichtet Heinz-Werner Neitzel, zuständiger Mitarbeiter aus dem Planungsamt der Stadt. Auch die Fassade des Hauses werde gestrichen. Abfallbehälter und Fahrradständer bleiben erhalten, ebenso die Freifläche für das Eiscafé. Bodenstrahler werden das 6,5×6 Meter hohe Rankgerüst beleuchten.

Weitere Maßnahmen aus der Gestaltungsstudie sind die mobile Begrünung der Fußgängerzone und eine Grünverbindung der Bereiche östlich und westlich der Poststraße.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein