Oasentag in Villigst: Generationen nutzten in der FamilienKirche eine Auszeit von der Alltagshektik

0
1320
Foto: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Mit einem stimmungsvollen, kind- wie gleichzeitig altersgerechten Gottesdienst ging der Oasentag 2024 zuende. Pfarrer i.R. Peter Iwan feierte mit fast 100 jungen und alten Menschen die Heilige Messe in St. Thomas Morus. Den Tag über hatten Kinder, ihre Eltern, aber auch die Großelterngeneration bei verschiedensten Angeboten gemeinsam eine Auszeit von der Alltagshektik genommen. Ob beim meditativen Bogenschießen im Gemeindehaus-Keller oder bei den Eseln, Ponys und Hühnern der FamilienKirche – immer waren Kinder und Erwachsene, die ganz Kleinen und die Älteren zusammen in Aktion.

Mit dem Bick auf die Karwoche und das Osterfest waren die Inhalte des Oasentages ausgerichtet. Es gab die klassische Bibelarbeit, aber es gab auch Geist und Körper forderndes Yoga mit zwei indischen Priestern. Es gab Auszeiten für Paare, derweil Kinder Palmbüsche und Kreuze bastelten.

FamilienKirche und der Pfarrbezirk St. Thomas Morus gestalten nach einem ähnlichen Konzept die beliebten Gemeindesamstage in Villigst an Schroeders Gasse. Immer, wenn nach dem Gottesdienstplan in Villigst Heilige Messe ist, bereiten junge und ältere Menschen die Messe gemeinsam vor, basteln und spielen vorher oder kümern sich um die Außenanlagen rund um die FamilienKirche. Man trift sich dann schon am frühen Nachmittag und sitzt nach der Messe beim Mitbring-Picknick noch zusammen. Ergänzt wird das Mehrgenerationen-Angebot der FamilienKirche noch mit dem „Friday for Family“.Mehr zum Angebot der FamilienKirche gibt es auf dieser Internetseite www.schwerterkirchen.de

PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein