Nein zu Gewalt an Frauen 

0
103
Foto: Stadt Schwerte

Im Vorfeld des Internationalen Gedenk- und Aktionstages „NEIN zu Gewalt an Frauen!“ am 25. November setzten Polizei und Stadt ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen.

So informierten die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schwerte Birgit Wippermann, Agnes Bernzen und Stefan Jäger vom Jugendamt, die Leiterin der Polizeiwache Schwerte Sonja Wundrock und die Opferschutzbeauftragte der Polizei Ute Hellmann am Markttag (Mittwoch, 23.11.22 von 11 bis 12h) vor der VHS in Schwerte, um das Thema „Gewalt an Frauen“ stärker in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken und gezielt auf örtliche Schutz- und Unterstützungsangebote aufmerksam zu machen.

Mit dabei waren auch Ariane Raichle von der Frauen- und Mädchenberatungsstelle des Frauenforums im Kreis Unna und der Leiter der Außenstelle Unna des Weißen Rings Reinhard Streibel.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein