Mutige Feuerwehrleute erhielten Fluthelfermedaillen und Urkunden 

0
165
Diese Feuerwehrmänner und -frauen wurden für ihren selbstlosen Einsatz ausgezeichnet. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Mehr als 100 Feuerwehrleute aus Schwerte sind am Donnerstag mit Fluthelfermedaillen und Urkunden ausgezeichnet worden. Sie alle hatten beim Hochwasserereignis im Jahr 2021 geholfen und Einsätze auch über die Grenzen der Stadt hinaus gefahren. Landrat Mario Löhr und Bürgermeister Dimitrios Axourgos zeichneten die Frauen und Männer der Schwerter Feuer in Villigst aus.

Mario Löhr dankte im Namen des Kreises Unna dafür, dass „Sie Verantwortung übernommen haben und sich damit diese Anerkennung verdient haben. Wir wissen, was Sie im Hochwassereinsatz geleistet haben und auch bei allen anderen Einsätzen leisten“. Dimitrios Axourgos würdigte den Mut, „mit dem sie auch schwierige Einsätze meistern. Wir haben tolle Einsatzkräfte hier vor Ort und dürfen stolz sein auf sie“. Das spiegelten auch die Rückmeldungen aus der Bevölkerung wider.

Gemeinsam mit Feuerwehrchef Wilhelm Müller, seinen Stellvertretern Daniel Bösch und Dietmar Spaenhoff, dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Jörg Sommer und Niklas Luhman als zuständigen Dezernenten der Stadt Schwerte überreichten Landrat und Bürgermeister die Auszeichnungen. Bei kühlen Getränken und heißen Würstchen ging ein denkwürdiger Abend zuende.

PM: Stadt Schwerte


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein