Mehr Geld für die Schwerter Kultur? SPD-Antrag findet breite Zustimmung

0
177
(Foto: © Th.Schmithausen)

30.000 Euro verteilt das Kulturbüro jedes Jahr an alle Schwerter Kulturakteure zur Unterstützung ihrer Arbeit. Dazu gehören zum Beispiel: Konzertgesellschaft und Ruhrstadtorchester, Theater am Fluss und Studio 7, Galerie Javana und Chor Clamott, Heimatvereine und Volksbühnen. Das Geld kommt von der Sparkassenstiftung, ohne sie gäbe es gar keine Kulturförderung für die freie Szene in Schwerte. Aber der Fördertopf ist für eine Stadt mit rund 48.000 Einwohner*innen sehr klein und er wurde auch seit über einem Jahrzehnt nicht erhöht. Deswegen hat die SPD-Fraktion Schwerte in der KuWeBe-Verwaltungsratssitzung den Antrag eingebracht, der Vorstand des KuWeBe möge sich bei der Sparkassenstiftung für eine Erhöhung des Topfes auf 40.000 Euro einsetzen. Hintergrund ist: es gibt bereits jetzt Förderanträge über eine Gesamtsumme von mehr als 30.000 Euro und das Theater am Fluss benötigt voraussichtlich mehr Hilfe. Bislang wurde die Arbeit des T.a.F. nur mit 1.200 Euro jährlich unterstützt, doch die Nutzung der Halle 4 wird künftig nicht zu den Konditionen möglich sein wie bislang. Für die SPD Schwerte ist das Theater am Fluss ein ganz wichtiger Kulturakteur in Schwerte, der viele verschiedene Menschen aller Altersgruppen erreicht und deswegen unbedingt Unterstützung verdient. Die Idee der SPD, die Sparkassenstiftung um eine Erhöhung ihrer Ausschüttung zu bitten, fand die Zustimmung aller Fraktionen. Und auch die SPD-Forderung an den KuWeBe-Vorstand, eine größere Transparenz zu schaffen, wurde begrüßt: Kulturinteressierte sollen sich künftig leichter über die Termine des KuWeBe-Verwaltungsrates, die Tagesordnung der Sitzungen und idealerweise auch über die Beschlussvorlagen informieren können. Zur stellvertretenden Vorsitzenden des KuWeBe-Verwaltungsrates wurde Claudia Belemann-Hülsmeyer (SPD) gewählt. Den Vorsitz hat der 1. Beigeordnete Tim Frommeyer.

PM: SPD Fraktion im Rat der Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here