Mahnwachen für den Frieden am 27. Oktober 

0
106
Bild: Aktionskreis Mahnwache Schwerte

Der Aktionskreis „Mahnwache Schwerte“ veranstaltet am Donnerstag, den 27.10., von 18:30 bis ca. 19:00 Uhr wieder eine Mahnwache auf dem großen Marktplatz in Schwerte.

Unter dem Motto „Mahnwache für den Frieden in der Welt“ soll die Solidarität mit der Ukraine bekundet und die aktuellen russischen Angriffe auf die Bevölkerung und die Infrastruktur in der Ukraine verurteilt werden. Außerdemsoll das Augenmerk auch auf alle Kriegsgebiete in der Welt, die verbunden sind mit Elend, Flucht und Vertreibung, gerichtet werden. 

Trotz vieler drängender Probleme auch bei uns soll nach Willen der Akteure das Grundthema „Frieden in der Welt“ weiter im Bewusstsein der Bevölkerung präsent sein: Allen Menschen in Schwerte, die dies bekunden und ihre Gedanken und Gefühle teilen wollen, sind herzlich eingeladen an dieser Veranstaltung teilzunehmen. 

Organisiert werden die Mahnwachen jeweils im monatlichen Wechsel vom Integrationsrat der Stadt Schwerte, den demokratischen Parteien, dem Arbeitskreis Asyl, dem Bündnis „Schwerte gegen Rechts“ und der Ortsgruppe von Amnesty International. 

Am kommenden Donnerstag sind die demokratischen Parteien im Rat der Stadt Schwerte für die inhaltliche Gestaltung der Mahnwache verantwortlich.

Serge Palasie, Fachpromotor für entwicklungspolitische Bildungsarbeit mit Fokus Afrika beim Eine Welt Netz NRW, wird dabei sein und über Krieg und Gewalt als Fluchtursachen weltweit sprechen. Musikalisch begleiten wird die Veranstaltung die Schwerter Trommelgruppe „JaJaNeNe“.

PM: Aktionskreis Mahnwache Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein