Leuchtturm4you: Online für trauernde Kinder und Jugendliche da und nah sein! Die Bethe-Stiftung hilft erneut und verdoppelt Ihre Spenden!

0
281
Foto: Leuchtturm e.V.

Leuchtturm4you: Online für trauernde Kinder und Jugendliche da und nah sein
Die Bethe-Stiftung hilft erneut und verdoppelt Ihre Spenden!

Leuchtturm e.V. freut sich sehr über eine neue Spendenverdopplungsaktion der Bethe-Stiftung unter dem Motto: „Einmal spenden, doppelt helfen. Helfen Sie mit, dass trauernde Kinder und Jugendliche nach dem Tod eines nahen Menschen wieder Mut am Leben fassen!“ 
So werden vom 1. Februar bis 30April alle Spenden (Einzelspenden bis 2000 €), die unter dem Stichwort „Spendenverdopplung Bethe-Stiftung“ auf dem Konto eingehen, von der Bethe-Stiftung bis zur Gesamthöhe von 6.000,00 € verdoppelt.

Die Bethe-Stiftung unterstützt dabei diesmal den Ausbau der Online-Begleitung für trauernde Kinder und Jugendliche. Gemeinsam statt einsam – dafür stehen die neuen Onlineangebote unterLeuchtturm4you. Hier können sich Kinder und Jugendliche einfach, anonym und kostenlos registrieren und direkt eine E-Mail schreiben. Alles loswerden, was ihnen auf der Seele brennt. Unabhängig davon wie lange der Verlust her ist und wodurch der Mensch verstorben ist. 

Die Leuchtturmfachkräfte und intensiv geschulte ehrenamtliche Peerberater*innen begleiten per Mail in einer Zeit, die sehr herausfordernd und schmerzvoll ist. Das Team vernetzt auch in die bestehenden Gruppenangebote und/oder weiterführende Hilfsangebote.

Dieses kostenfreie Angebot für Kinder und Jugendliche lebt von Spenden! Bitte helfen Sie mit!

Jeder Euro ist jetzt doppelt wert! Einmal spenden, doppelt helfen!

Sonderkonto:

Leuchtturm e.V. 

Stichwort „Verdopplung Bethe-Stiftung“     

Stadtsparkasse Schwerte IBAN DE69 4415 2490 0000 0813 56        

BIC    WELADED1SWT 

Warum eigentlich Online-Beratung?

• Das Medium „Online“ ist den meisten Jugendlichen gut vertraut und zugänglich.

• Online-Beratung ist nicht an einen Ort oder eine bestimmte Zeit gebunden und bieten einen flexiblen Austausch.

• Online-Beratung kann zu jeder Tages- und Nachtzeit genutzt werden: plötzlich aufkommende (Trauer)Gefühle und Konflikte können sich von der Seele geschrieben werden. Das wirkt wie ein Ventil. 

• Online-Beratung ist in der Regel kostenfrei; zumindest bei uns unter www.leuchtturm-on.dewww.leuchtturm4you.de und www.leuchtturm4kids.de

• Online-Beratung nutzt das kreative Medium des Schreibens mit all seinen Vorteilen.

• Online-Beratung ist in der Regel anonym. Auch sensible Themen, wie Tod, Trauer, Ängste, Wut, Scham und Schuldgedanken, können angesprochen werden, ohne dass das Gefühl entsteht das „Gesicht zu verlieren“.

• Online Beratungsprogramme unterliegen der Datenschutz und Schweigepflicht. Der Zugang erfolgt über einen geschützten und gesicherten Anbieter. 

Was ist an Leuchtturm4you besonders:

In jugendgerechter Sprache finden Jugendliche Informationen und Erklärungen zu Trauer, um sich selbst und die Zugehörigen mit ihren Reaktionen und Gefühlen besser verstehen zu können. Fachkräfte und intensiv geschulte ehrenamtliche Peerberater*innen stehen Jugendlichen bei Leuchtturm4you.de online für ihre Fragen zur Verfügung und antworten verlässlich auf ihre Mails.

Interaktiv können trauernde Jugendliche• Mut-Botschaften am Strand sammeln. Die Muscheln sind gefüllt mit stärkenden Botschaften, die Jugendliche aus der analogen Beratung zusammengestellt haben. Nutzer der Seite erspüren so unmittelbar die Solidarität, die im Leuchtturm kraftgebende Ressource ist. • in der Leuchtturm-Flaschenpost Übungen und Interventionen zum Selfmanagement als Soforthilfe und Stressentlastung für Zuhause finden• unter #remember4you eine eigene Gedenkseite nutzen: ein Loykrathong an den Strandhimmel setzen oder ein Schiff aufs Meer geben, versehen mit dem Namen des Verstorbenen und/oder einer kostbaren Erinnerung • mit #leuchtturmON4you einen sicheren Zugang zur Mailberatung finden. Hier können sich Jugendliche einfach und schnell orientieren, kostenfrei eine Nachricht schreiben und ihre Sorgen loswerden und auch die Telefonkontakte der Fachberater finden um Beratungen offline zu vereinbaren.

Ehrenamtliche Peers für die Online-Beratung gesucht!

Für die Begleitung der jungen Menschen per Mail werden neue ehrenamtliche Mitarbeitende ab 18 Jahre gesucht. Sie werden für die Online-Beratung geschult. Die Schulung findet online und offline statt. 
Leuchtturm freut sich auf Ergänzung im Team.

Weiter Infos erteilen:

Mara Bork fon 0152 04127851 m.bork@leuchtturm-schwerte.de

Walburga Schnock-Störmer fon 0151-12716241 w.schnock-stoermer@leuchtturm-schwerte.de

PM: Leuchtturm e.V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here