Integrationsrat: Bürgermeister beglückwünscht Aynur Yavuz als neue Vorsitzende

0
291
Bürgermeister Dimitrios Axourgos beglückwünschte gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Tim Frommeyer (l.) Aynur Yavuz und Achim Riggert zur Wahl. Auf dem Foto fehlt Seren Kabbani, die in Abwesenheit gewählt worden ist. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Aynur Yavuz ist die neue Vorsitzende im Integrationsrat der Stadt Schwerte. Sie wurde am Mittwoch auf der ersten Sitzung des Integrationsrates nach der Kommunalwahl einstimmig von den Mitgliedern gewählt. Erster Gratulant war Bürgermeister Dimitrios Axourgos.

Es gehört zu den Traditionen in Schwerte, dass der Bürgermeister die erste Sitzung nach der Wahl des Integrationsrates leitet, bis ein neuer Vorstand gewählt worden ist.  Dimitrios Axourgos nutzte am Mittwoch die Gelegenheit, um sich bei allen gewählten Frauen und Männern zu bedanken, „die sich für Integration und Teilhabe in unserer Stadt einsetzen“ .

„In Schwerte beschäftigt sich der Integrationsrat insbesondere mit der Lösung der Probleme, die sich aus dem Zusammenleben von Menschen mit Migrationsvordergrund und unterschiedlicher kultureller Herkunft ergeben“, erklärt das Stadtoberhaupt. Und der Erste Beigeordnete und zuständige Dezernent Tim Frommeyer unterstreicht: „Dabei wird die soziale, rechtliche und politische Gleichstellung angestrebt.“  Um die Umsetzung von Projekten kümmert sich Heike Pohl. Sie ist Geschäftsführerin des Integrationsrates und Mitarbeiterin der Stadt Schwerte.

Gewählt wurden am Mittwoch auch die beiden Stellvertreter*innen von Aynur Yavuz (Bündnis „Integration. Partizipation. Miteinander). Das ist an erster Stelle Achim Riggert aus der Gruppe „SPD Migration & Vielfalt“ und an zweiter Stelle Seren Kabbani aus der Gruppe „Starke Frauen für Schwerte“.

PM: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here