Herbstimpressionen an der Saar – Kulturreise der Katholischen Akademie Schwerte erkundet das Saarland

0
161

Vom 20. bis 24. Oktober führt eine Studienreise in das – neben den drei Stadtstaaten Hamburg, Bremen und Berlin – flächenmäßig kleinste Bundesland, in das Saarland. Die zwischen Mosel, Saar und Hunsrück gelegene Region blickt auf eine Jahrhunderte alte Geschichte zurück. Deren Zeugnisse reichen von der Jungsteinzeit über die Keltenzeit (Fürstinnengrab von Reinheim) und die römische Antike (Gladiatorenmosaik von Nennig, Villa Borg), das Mittelalter (Mettlach, St. Arnual, Merzig, St. Wendel), das von der französischen Kultur geprägte Ancien Régime (Saarbrücken und Festung Saarlouis) und die Industrialisierung bis in unser Heute mit der Landeshauptstadt Saarbrücken. Die von der Kultur- und Kunsthistorikerin Dr. Hildegard Erlemann geleitete Reise, vermittelt fundierte Einblicke in eine vielfältige Kulturregion. 

Die Reise wird unter strikter Beachtung der geltenden Hygieneregeln durchgeführt. 

Information, Programmanforderung und Anmeldung: Katholische Akademie Schwerte, Tel. 02304/477-0, E-Mail: scheffler@akademie-schwerte.de

PM: Katholische Akademie Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here