Guter Start für die TG Westhofen in die Rollkunstlauf Saison 2024

0
1602
Foto: TG Westhofen

Den ersten Wettbewerb der Rollkunstlauf Saison konnten die Läuferinnen der TG Westhofen mit guten Ergebnissen abschließen.

Beim Velberter Schlüssel Kürpokal in Velbert am vergangenen Wochenende gingen 16 Läuferinnen an den Start. Viele der Läuferinnen zeigten ihr Können erstmalig vor Publikum. Für alle war es nach der langen Winterpause wieder ein tolles Erlebnis den mitgereisten Eltern ihre Küren zu präsentieren.

Gleich bei den Erstlingen I zeigten Mariia Sinitska, Kseniaa Bobkova und Alisa Bielyk vier geforderte Elemente vor dem dreiköpfigen Wertungsgericht. Sie wurden mit den Plätzen 2, 4 und 5 belohnt. Maggie Pluschzyk wurde in der Gruppe Erstlinge II 3.. 

Alle Anfänger konnten mit Ihren Küren die Wertungsrichter voll überzeugen. Antonia Sytnyk, Maria Chinasciuc und Myroslawa Boiar erreichten die Plätze 7, 9 und 10 bei den Anfängern 3.1. Nell Smieja belegte einen verdienten 2. Platz bei den Anfängern 3.3. 

Emma Dohms startete erstmalig bei den Freiläufern 3.1 und wurde auf Anhieb 5., Viola Piechowski belegte den undankbaren vierten Platz in der Gruppe Freiläufer 3.2. Auch Kristyna Jerabkova startete erstmalig in der Gruppe Freiläufer 3.3, konnte leider ihre Nervosität diesmal nicht verbergen und erreichte den 8. Platz. 

In der sehr starken Figurenläufergruppe 3.1 erreichten Nele Simon den 5. und Marieta Lopes Miranda den 6. Platz. Emma Lehmann startete nach ihrem Gruppenaufstieg bei den Figurenläufern 3.2 und wurde 6..

Lina Nolte konnte mit 2 gestandenen Axeln in ihrer Kür zur Musik aus dem Film Avatar: The Way of Water einen überzeugenden 2.Platz bei den Kunstläufern 2 erlaufen. 

In der Gruppe Cup erlief sich Kiara Krasch den 6. Platz. 

Jetzt heißt es bereits für alle Läuferinnen für den nächsten Wettbewerb in Bochum weiter zu trainieren.

PM: TG Westhofen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein