Frauenpolitik und Selbstbehauptung

0
108
Foto: Stadt Schwerte

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schwerte und die Volkshochschule bieten in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen einen Frauenaktionstag am 26. März an. Dieser bildet den Auftakt zur neuen Veranstaltungsreihe „Frauen aktiv & vernetzt – Gemeinsam stark“ rund um den Internationalen Frauentag im März jeden Jahres.

Von 11 bis 12 Uhr gibt es ein offenes Forum moderiert von der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Wippermann. Frauen sind herzlich eingeladen sich zu informieren über die Aktivitäten des überparteilichen frauenpolitischen Bündnisses, sich kennenzulernen und zu vernetzen. In einem Speed-Dating Format werden drei Frauen aus dem Stadtrat berichten, welche konkrete Frauenpolitik ihre Fraktionen für Bürgerinnen in der Kommune leistet. Zugesagt haben Bianca Dausend (CDU), Angelika Schröder (SPD) und Natalie Kirsch (Grüne).

Von 12 bis 14 Uhr finden dann die kostenlosen Workshops statt: „Ich tue mir gut!“ – Selbstfürsorgeworkshop für Frauen (Kurs Nr. 11071) und Kreatives Upcycling (Kurs Nr. 11073). Die Gleichstellungsbeauftragte, die regelmäßig mit Doris Barthelmey, der Frauenbeauftragten des Stadtsportbundes, erfolgreich Selbstbehauptungskurse organisiert hat, verspricht ein spannendes Schnupperangebot: Selbstbehauptung https://www.vhs-schwerte.de/programm/politik-gesellschaft-umwelt/kurs/Fuer-Frauen-Workshop-Selbstbehauptung/122-11072

Gewalt gegen Frauen ist immer noch eine traurige Realität. Vergewaltigung, sexueller Missbrauch und Körperverletzung zählen zu den bekanntesten Formen der körperlichenGewalt. Hinzu kommen die vielfältigsten Formen von psychischer Gewalt sowie die subtilen Gewaltarten, wie zum Beispiel Ausgrenzung und Missachtung, denen Frauen ausgesetzt sein können. Gewalt ereignet sich nachweislich nicht nur im öffentlichen Raum. Weitere Orte sind der Arbeitsplatz, der Sport und vor allem der häusliche Bereich. Es ist belegt, dass diejenigen, die in der Lage sind, sich zur Wehr zu setzen, dabei häufig erfolgreich sind. Der Einsatz vonSelbstverteidigungstechniken stellt eine von vielen Möglichkeiten der Gegenwehr dar. 

Selbstbehauptungskurse können dazu beitragen, das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen zu stärken und die individuellen Handlungskompetenzen zu erweitern.

Kurzentschlossene sind am Frauenaktionstag willkommen und eine Kinderbetreuung wird angeboten. Infos zu den Angeboten auf www.vhs-schwerte.de

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein