Fotos aus der Heimat: Emileos Neos und seine Ausstellung in der VHS 

0
468
Bürgermeister Dimitrios Axourgos eröffnete die Ausstellung des griechischen Fotografen Emileos Neos. Foto: Stadt Schwerte / Nino Pitasi

Am Mittwoch eröffnete der Fotograf Emileos Neos aus der griechischen Partnerstadt Ioannina in der VHS Schwerte eine Fotoausstellung. Bürgermeister Dimitrios Axourgos begrüßte die Gäste und betonte die Bedeutung des kulturellen Austausches zwischen den beiden Partnerstädten.

Emileos Neos wurde 1962 auf der Insel Ioannina geboren und ist seit nun 27 Jahren als Fotograf tätig. Er reiste im April 2022 schon einmal nach Schwerte, als dieser gemeinsam mit dem damaligen, mittlerweile verstorbenen Bürgermeister Moses Elisaf an der Gestaltung der Zusammenarbeit beteiligt war. Neos wird bei seinem Aufenthalt in Schwerte auch Fotos der Hansestadt anfertigen und der Stadt zur Verfügung stellen. Bürgermeister Dimitrios Axourgos bedankt sich bei ihm dafür, dass er als Botschafter der Partnerschaft agiert und einen Mehrwert für die interkulturelle Freundschaft schafft.

„Die unterschiedlichen Kompetenzen im neuen AK führt zu sehr guten Ideen für die Stadtgesellschaft. Gemeinsam planen wir einen Stand auf dem Schwerter Weihnachtsmarkt, eine Fahrradtour in unsere Partnerstadt und ich freue mich, diese Veranstaltung heute als Startschuss für die Partnerschaft zu nutzen“, erklärte Chrysovalantis Karasakalidis in Vertretung des Arbeitskreises Schwerte-Ioannina bei der Eröffnung der Ausstellung.

Die Fotoausstellung von Emileos Neos ist eine spannende Möglichkeit, die kulturelle Vielfalt und die interkulturelle Freundschaft zwischen Schwerte und seiner griechischen Partnerstadt zu erleben. Die Ausstellung ist ab dem 19. April während der Öffnungszeiten in der VHS zu besichtigen. Diese sind montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr, dienstags 14-16 Uhr, donnerstags 14-17 Uhr. Von Freitag bis Sonntag ist die VHS geschlossen. Der Eintritt ist frei.

PM: STadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein