„Forum Zukunft Innenstadt“ findet am 20.01.2022 ausschließlich digital statt

0
396
(Foto: © Th.Schmithausen)

Zum Auftakt in das neue Jahr veranstaltet Schwerte Stadtmarketing am 20. Januar die dritte Ausgabe des „Forum Zukunft Innenstadt“. Die Teilnahme ist per Livestream möglich.

Die organisatorische Vorbereitung des dritten Forums fand von Anfang an unter Pandemie-Vorzeichen statt, sodass zunächst eine hybride Veranstaltung mit einem Teilpublikum vor Ort geplant war. Um das aktuelle Infektionsgeschehen nicht zusätzlich voranzutreiben, hat sich Schwerte Stadtmarketing dazu entschieden, gänzlich auf Publikum in der Rohrmeisterei zu verzichten, sodass die Veranstaltung nach 2021 nun auch 2022 vollständig digital stattfindet. Auf der Website des Stadtmarketings wird es einen Livestream geben, worüber das Programm und alle Vorträge unkompliziert verfolgt werden können. Die Zuschauer*innen haben zudem die Möglichkeit, interaktiv und live an der Veranstaltung teilzunehmen, Fragen zu stellen, Diskussionspunkte anzuregen und sich an Umfragen zu beteiligen. 

Information und Austausch für Interessierte der Innenstadtentwicklung

Wie stelle ich mein Geschäft krisensicherer auf? Was können Immobilieneigentümer*innen gegen Leerstand tun? Wie können Innenstädte resilienter gestaltet werden? Für diese und andere zentrale Fragen ist das „Forum Zukunft Innenstadt“ eine relevante Plattform und bietetInformation, Austausch und Diskussion.

„Es ist wichtig – trotz der widrigen Umstände – mit allen, die an der Stadtgestaltung in Schwerte interessiert sind, im regelmäßigen Austausch zu bleiben. Daher schaffen wir auch dieses Jahr eine digitale Möglichkeit, damit sich die Zuschauer*innen trotz der notwendigen Kontaktbeschränkungen aktiv einbringen können“, freut sich Michael Kersting, Geschäftsleiter Schwerte Stadtmarketing, auf eine rege Teilnahme der Schwerter*innen. 

Statusberichte und Gastsprecherin voDie Stadtretter

Neben Statusberichten zu den aktuellen Entwicklungen des Stadtmarketings und der Stadtentwicklung durch Christian Vöcks, Technischer Dezernent der Stadt Schwerte, wird Ariane Breuer als Keynotespeakerin dabei sein, welche als Gründerin der Initiative „Die Stadtretter“ und Geschäftsführerin von 

„Clever Expandieren“ Immobilien- und Einzelhandels-Know-How vereint. Die Initiative „Die Stadtretter“ wurde im Sommer 2020 gegründet und vereint mittlerweile über 1000 Städte, Gemeinden und Unterstützer im Netzwerk. Gemeinsames Ziel ist die resiliente Neuaufstellung der Innenstädte.

Zum Abschluss wird eine Podiumsdiskussion stattfinden, bei der sowohl die bereits genannten Redner*innen als auch Peter Rienhöfer, Vorstand Werbegemeinschaft Schwerte, und Sascha Schubert, (Vorstand Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Innenstadt)teilnehmen werden.

Wichtig: 

Zum Programm und zur Anmeldung „Forum Zukunft Innenstadt“ geht es hier

Auch, wenn die Veranstaltung ohne Publikum vor Ort stattfindet, ist eine Anmeldung erwünscht, um kurzfristige und wichtige Informationen kommunizieren zu können.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein