„Fische“ von Hilde Rotering-Vuong ist das KIS-Bild des Monats November 

0
103
Hilde Rotering-Vuong. Foto: KIS

„Mich fasziniert die gewisse Abstraktheit in der chinesischen Malerei, die nur mit wenigen Strichen darstellt, sich auf das Wesentliche fokussiert“, beschreibt Hilde Rotering-Vuong ihre fernöstliche Inspiration zu malen. Ihr Werk „Fische“, eine chinesische Xieyi Malerei auf Wenzhou-Papier, ist KIS Bild des Monats November. Ausgestellt ist das Kunstwerk bis Ende November in einer Kooperation der Kulturinitiative Schwerte (KIS) und der Stadt Schwerte im MitMachBüro der Stadt am Markt.

Zur chinesischen Malerei kam die 1952 in Vreden im Münsterland geborene Künstlerin über Kurse bei einer chinesischen Kunst-Lehrerin. Mehrmalige Weiterbildungsreisen nach China mit Mal-Workshops und Ausstellungen u.a. in Peking erweiterten ihre Technik-Palette und Fähigkeiten. Ausstellungen in Bochum, Aachen, Krefeld und Schwerte folgten.

So gewann Hilde Rotering-Vuong neben der Kreativität in ihrem Beruf als Landschaftsarchitektin zunehmend Freude an der Malerei. „Ich brauche das, diese Konzentration und den daraus folgenden Flow,“ erklärt die Künstlerin ihre Motivation und den Schaffensprozess, der immer mit einer inneren Einkehr in sich selbst einhergehe. Die chinesische Malerei ermögliche ihr das und könne vielleicht dieses Innehalten und Versinken auch bei den Betrachterinnen und Betrachtern auslösen. 

Unterstützend zur entschleunigten Betrachtung wirkt neben der abstrakten Technik sicher auch die Symbolkraft der chinesischen Motive aus der Natur. Die abzubildenden Tiere und Blumen sind alle einzeln vorgegeben wie beispielsweise Bambus, Vögel, Lotus oder Pandabären, und haben eigene Bedeutungen. So stehen Fische, das Motiv für das Bilds des Monats, für Wohlstand und Überfluss. 

Hilde Rotering-Vuong lebt seit 2013 in Schwerte. Die passende Ruhe für ihr Wirken hat sie vor einem Jahr gefunden, als sie ein Atelier im ehemaligen Kulturhaus am Bahnhof (kab34) bezogen hat. „Dort kann ich ganz ohne Ablenkung arbeiten“, freut sich Hilde Rotering-Voung, die auch den Wert der guten Gemeinschaft im Haus der Künster:innen betont. Das kann Eva Hammoudo, kab34-Künstlerin und als KIS-Mitglied die Initiatorin der Reihe „KIS-Bild des Monats“ nur bestätigen: „Hilde Rotering ist ein großer Gewinn zur gegenseitigen Befruchtung unserer Kunst-Gemeinschaft und vergrößert toll unsere Vielfalt im Haus.“

Weitere Bilder der Künstlerin sind auf Instagram zu finden unter hilderotering

Infos zur KIS unter www.kulturinitiative-schwerte.de

PM: KIS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein