Nachholtermin: Alte weise Männer

0
97
Foto: KuWeBe


Zu einer Dialoglesung am Samstagmittag lädt das Kulturbüro im KuWeBe. Am Samstag, 13.November 2021 sammeln Friedemann Spicker und Jürgen Wilbert feine, laute, leise und lustige Sätze. Große Namen und eine bunte Themenvielfalt garantiert der Sammelband „Aphorismus in Europa“. Eingebettet ist der 
Nachholtermin in das Festival Europa:Westfalen

Sie kleben an Kühlschranktüren und prangen auf Grußkarten: Sätze, neudeutsch Quotes genannt sinddurch den Kalligraphie-Hype der letzten Jahre wieder stärker ins Bewusstsein gehoben. Schönschrift ist wieder modern. Dabei ist das Thema Aphorismus alt und verweist auf eine lange Tradition an Inhalten und Themen: mal mehr oder weniger geschliffen, mal tiefsinnig oder nur einfach brüllend komisch. Vertraut mit dem Thema und absolute Experten im Bereich ist der Besuch aus dem Deutschen Aphorismus Archiv in Hattingen der zur Marktzeit zum Wuckenhof kommt. In Hattingen kommen seit Jahrzehnten nicht nur kluge Geister zum Tagungstreffen zusammen, hier befindet sich auch jenes Archiv, das tiefschürfende Gedanken und Kommentare zur Zeit sammelt. Passend zum Festival Europa:Westfalen, unterstützt durch das Literaturland Westfalen, ist nun ein neues Standartwerk zum Thema erschienen. Friedemann Spicker ist Dr. der Philosophie und Jürgen Wilbert als Dr. der Philosophie ebenfalls rühriger Herausgeber von Bänden, Kalendern und Schriften zum Thema. Wie zeitgemäß die Entwicklungen, Zusammenhänge und Themen noch heute sind lässt sich beim kostenfreien Besuch der Lesung am Wuckenhof überprüfen. Andreas Noßmann steuerte zum Band die Porträts bei und eine begleitende Geocacheaktion animiert im Nachgang zur freien Entdeckung der Umwelt. „Es ist bezeichnend, wenn sich das Zentrum der Aphoristiker gleich in der Nachbarschaft befindet und wir erst jetzt intensive Bande knüpfen. Entdeckungen liegen manchmal ganz nah. Ich freue mich sehr über den Besuch der lebensfreudigen Experten und bin selbst gespannt auf die alten Lehren und den Abgleich mit dem Jetzt.“, freut sich Projektleiterin Andrea Reinecke über die Bespielung der Black Box im Wuckenhof.

PM: KuWeBe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here