Feierstunde für drei Jubilare und einen Ruheständler

0
1285
Die Jubilare Angelika Fischer (7.v.l.), Heike Konitzer (4.v.r.) und Jens Heinke (3.v.r.) sowie Ruheständler Dirk Hoppe (9.v.l.) wurden wegen ihrer Verdienste gewürdigt. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Wer lange Jahre zuverlässig seine Dienste für die Stadt Schwerte verrichtet hat oder in den wohlverdienten Ruhestand geht, erfährt besondere Würdigungen durch Bürgermeister Dimitrios Axourgos, den zuständigen Dezernenten, Amtsleitungen, Personalamt und Personalrat. Das war auch jetzt bei Angelika Fischer, Jens Heinke, Dirk Hoppe und Heike Konitzer der Fall.

Dirk Hoppe wurde nach Ablauf der passiven Altersteilzeit in den Ruhestand verabschiedet. 37 Jahre lang war der Landschaftsarchitekt für die Grün- und Freiraumplanung der Stadt Schwerte zuständig und zudem als Umweltschutzbeauftragter tätig. „Sie haben gute Arbeit geleistet“, stellte das Stadtoberhaupt fest. Christian Vöcks als zuständiger Dezernent bedankte sich „für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit“. Dirk Hoppe versicherte, weiterhin mit der Stadt Schwerte verbunden und vernetzt zu sein.

40 Jahre im Dienst der Stadt Schwerte steht Heike Konitzer. „Eigentlich sind es sogar 43,5 Jahre“, stellte die Jubilarin augenzwinkernd fest. Die Stadtobersekretärin hat viele Ämter und Stationen innerhalb der Stadtverwaltung durchlaufen und arbeitet seit 2002 für die Stadtkasse. „Das ist eine Arbeit, die Spaß macht“, sagte Heike Konitzer. „Zahlen mit Leben zu füllen ist einfach schön“. Der zuständige Amtsleiter Reinhard Lambio würdigte die Zuverlässigkeit und Kollegialität der Jubilarin.

Ebenfalls 40 Jahre im Dienst der Stadt Schwerte steht Angelika Fischer aus dem Schulverwaltungsamt. Zuverlässig und zielgerichtet sei sie „im Bildungsbereich verwurzelt und verankert“, sagte der zuständige Dezernent Kenan Yildiz. Amtsleiter Peter Kranhold würdigte die Kompetenz der Jubilarin und stellte fest: „Wir sind froh, dass wir dich haben“.

Jens Heinke hat bei der Stadt Schwerte seinen Traumberuf als Gärtner gefunden. Er feierte sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Niklas Luhmann, zuständiger Dezernent, würdigte die Loyalität des Jubilars zur Stadt Schwerte und seine treue Pflichterfüllung und hob den ehrenamtlichen Einsatz Heinkes bei der Freiwilligen Feuerwehr Ergste hervor.

Christian Struwe vom Personalamt schloss sich den guten Wünschen ebenso an wie Linda Schmidt, Vorsitzende des Personalrates der Stadt. „Alle haben Meilensteine in ihrem beruflichen Leben gesetzt“, stellte sie treffend fest.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein