Erstes Entenrennen des Schwerter Rotary Club

0
80
Foto: © Thomas Schmithausen

Am gestrigen Sonntag (18.09.2022) fand das erste Gummientenrennen des Schwerter Rotary Club am Bootshaus an der Ruhr statt.

Wer dabei sein wollte, konnte im Vorfeld eine der 2.000 gelben Enten für 5 EURO erwerben. Der Erlös der Aktion geht in gleichen Teilen an die Schwerter Grundschulen und die Jugendabteilung des Schwerer Kanuvereins.

Foto: © Thomas Schmithausen

Schon gegen 11.00 Uhr füllte sich das Gelände an der Ruhr trotz teils heftigem Regen und bis zum offiziellen Rennstart waren einige tausend Zuschauer eingetroffen. Alle wollten die Enten schwimmen sehen und versuchten natürlich einen Platz in der ersten Reihe zu bekommen. Neben dem eigentlichen Rennen wurde auch kulinarisch etwas geboten.

Foto: © Thomas Schmithausen

Nach 14.00 Uhr ging es dann los, im Meisterboot des Kanuten, Detlef Lewe wurden die gut 2.000 Gummienten zu Wasser gelassen, oder besser, in die Ruhr gekippt. Und schon nach gut hundert Metern erreichten die ersten Enten das Ziel. Einige schossen sogar darüber hinaus und mussten von jungen Kanuten flussabwärts eingesammelt werden.

Eine gelungene Veranstaltung, die sicher eine Fortsetzung findet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein